Sind Fische leicht pflegbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Pflegeleichte Fische gibt es indem Sinn nicht. Alle brauchen eine gewisse Pflege.

Bevor man sich Fische kauft, kauft man Wochen vorher das Becken. Denn ein Becken muss mit Filter und sonstiger Einrichtung, aber ohne Tiere, erstmal 3-4 Wochen laufen. Das dient wichtigen Bakterien sich zu entwicken. Googlestichwort: Nitritpeak und Aquarium einfahren. Zudem musst du schauen welche Wasserwerte aus deiner Leitung kommen, da nicht alle Fische das selbe Wasser vertragen. Diese kannst du bei deinem Wasser versorger erfragen.

Wie du merkst, ist es bei Fischen nicht geetan, sich einfach ein Becken und Fische zukaufen. So einfach ist das nicht. Informiere dich deswegen gut über Aquaristik, informiere dich, welche Fische in dein Wunschbecken passen, und achte dabei auf deine Wasserwerte.

Ich sage bewusst sooft informiere dich, denn auf Verkäufer soltlest du dich nicht verlassen, denn diese heißen Verkäufer, weil sie verkaufen wollen, und wir hören hier viel von falsch beratenen die einen komplett kuriosen und falschen Besatz haben.

LG, Arienette

Ganz schön sind diese ganz kleinen, regenbogenartigen Fische namens Guppys.

Fische sind zwar leicht pflegbar, trotzdem müssen sie gefüttert werden und das Aquarium auch regelmäßig gesäubert werden!

Ein Aquarium ist überhaupt nicht pflegeleicht! Das würde ich mir überlegen.

Was möchtest Du wissen?