Sind Feuerwehrhäuser im Krieg bevorzugte Bombenziele?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist lustig. Wenn der nächste Krieg los geht, werden die sich mit Atombomben bombardieren. Aber ich glaube weniger dass ein Feuerwehrhaus das Ziel sein wird. In erster Linie kommt die Industrie, Kommunikation und Verkehr. Feuer die dann losgehen wird kein Feuerwehr mehr löschen. Also kannst du dort einziehen. Bus auf die Lärmbelästigung sollte nichts kommen.

Ein "dritter Weltkrieg" wäre generell ungünstig....egal wo Du wohnst. Ein Feuer durch einen technischen Defekt oder Brandstiftung ist m.M. wahrscheinlicher.....da ist die Feuerwehrwache direkt nebenen an dann nicht verkehrt.....

Kommentar von Remo9999
28.05.2016, 09:55

Stimmt natürlich auch wieder!

0

Ne, eher nicht. Als erstes werden Infrastruktur und Fabriken angegriffen, damit der Nachschub lahmgelegt ist und wenn das Land dann noch nicht aufgibt, werden Städte bombardiert.

Bei einem 3. WK waeren alle staedtlichen Gebiete unguenstig, und je groesser die Stadt desto unguenstiger. 

Eine Dorffeuerwehr ist kein strategisches Ziel. Dazu ist das Ziel viel zu unbedeutend.

Falls es bei dir brennt - was deutlich wahrscheinlicher ist, als ein (konventioneller) Bombenangriff im 3. Weltkrieg, wäre es aber ein eindeutiger Vorteil.

solange du im dorf keine waffenfabrik oder ähnliches hast wird sem dorf wohl vorerst nicht passieren.

und wenn du dich mal erkundigst wie eine bombadierung durchgeführt wird dann ist es egal ob du deneben oder einen kilometer oder mehr im umfeld wohnst

Was möchtest Du wissen?