Sind Festplatten automatisch Bootfähig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich musst du eine Festplatte bootfähig machen. Wenn du Windows oder Linux installierst, so macht das Betriebssystem es automatisch. Auch wenn erkennbar kein Betriebssystem installiert ist, so ist fast immer ein Minilinux installiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indirekt, man richtet sie halt so ein. Wenn man z.B. auf einer Festplatte Windows installiert, dann wird auf der Festplatte ein sogenannter MBR geschrieben (Master Boot Record) und somit weiß das BIOS dann, dass dies ein Datenträger ist von dem gebootet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duponi
16.03.2016, 16:32

das stimmt nicht ganz. Ein MBR besteht aus 2 Teilen, dem Startprogramm und der Partitionstabelle.Normalerweise beseht der MBR also schon, bevor die Festplatte bootfähig gemacht wird

0

Nein, sie müssen entsprechend formatiert und mit einem Betriebssystem versehen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenumdiesdas
16.03.2016, 16:11

Juhu, eine Antwort die nicht in Technik-Freakisch geschrieben ist :D

0
Kommentar von Zuck3r
16.03.2016, 16:11

Auf einem Bootfähigen Gerät muss nicht Zwangsläufig auch ein Betriebssystem sein. Es gibt genügend Diagnosetools welche auf Bootbaren Medien sind, aber ohne ein Betriebssystem

0

Ich kann es nicht genau beantworten, aber ich müsste meinen es ist möglich wenn genügend Speicher vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenumdiesdas
16.03.2016, 16:09

verstehe deine Antwort nicht. Oder du meine Frage nicht. Ich meinte das wenn man eine Festplatte/SSD gekauft ob sie schon bootfähig sind oder man sie erst Bootfähig machen müsste

0

von allein ist da nix bootfähig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?