Sind Fehler in der Probezeit schlimm?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du in der Ausbildung bist, kannst du ja aus Fehlern nur lernen.

Als fertige Kraft  werden "Anfängerfehler" auch nicht gerne gesehen.

fehler passieren, wenns nicht grob fahrlässig oder absichtlich war.

fehlet passieren auch gesellen/ langjährigen mitarbeitern.

Fehler lassen sich nunmal nicht vermeiden, wichtig ist aber, wie Du mit Fehlern umgehst.

Es kommt wohl immer darauf an was erwartet wird bzw. was vorausgesetzt wird.

Hat man  ausführlich erklärt worauf zu achten ist und man  macht diesen Fehler trotzdem oder ist der Fehler sehr kostspielig gewesen, kann es sein, dass man die Probezeit nicht übersteht.

Wegen kleiner Fehler gekündigt werden, ist schon sehr selten, da dürfte es eher and der Person selber liegen, das man sie kündigt.

Nein.... die Probezeit ist der geeignete Zeitpunkt für Fehler. Jedoch sollte man jeden Fehler nur einmal machen und sollte eine steile Lernkurve haben.

In der Probezeit werden Fehler erwartet, danach jedoch NICHT mehr!

Selbst erfahrene Autofahrer machen noch Fehler.

Wie oft wird da einem die Vorfahrt genommen, Schilder übersehen ect pp.

Ich finde Anfänger passen sogar noch besser auf.

Kommentar von Paska22
19.05.2017, 18:46

danke für deine antwort aber es geht um eine Arbeit und nicht um den Führerschein

0
Kommentar von Paska22
19.05.2017, 18:47

steht in den tags der frage

0

Was möchtest Du wissen?