Sind fast 3 Jahre unterschied zuviel, ich bin fast 14 er ist 16 ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wo die Liebe hinfällt!
Wichtig ist, dass du dich immer wohl fühlst und bei nichts ein schlechtes Gewissen hast. Lass dich zu nichts drängen!
Mein Cousin zum Beispiel ist 18 und seine Freundin 13. Klar war es anfangs schwer und viele waren skeptisch, aber es kann funktionieren!
Weiteres Beispiel: Ich bin 18 und mein Freund 30. Wir sind seit 3 Jahren ein Paar und auch das hat uns reichlich Ärger bereitet. Ist ja auch verständlich. ;-)
Aber die Liebe hat gesiegt!
Lass dir von niemanden was einreden und hör auf dein Herz! Sei jedoch nicht zu naiv und öass dich verarschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass ihm und Dir Zeit euch noch besser kennen zu lernen dann geht ihr mal ins Kino kommt euch näher und im Sommer geht ihr zusammen schwimmen, spätestens dann klappt es mit euch, und wenn Du bis dahin 14 bist wird er eher bereit sein

Berndt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Juckt doch keinen. Ich bin 16, und hab was mit einem 21 jährigen und es harmoniert wunderbar. Zwei/Drei Jahre sind echt kein Ding. Ich selber komme mit Jungs in meinem Alter nicht klar, weil die halt noch total unreif sind. Aber da du erst 13 bist, passt das denke ich. Lerne ihn besser kennen und schau, was sich ergibt.

Was ich dir mit auf deinen Weg geben kann ist, dass du bloß nicht zu naiv sein sollst! Gerade Typen die so 15/16 sind, nehmen es mit Beziehungen nicht allzu ernst und wollen nur b*msen. Ist halt so. Kenne auch viele Typen von der Sorte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?