sind farne grundsätzlich giftig

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Farne sind teilweise leicht giftig, aber nicht tödlich.
Äußerlich angewendet, z.B. in Tinkturen sind sie nicht giftig.
In Kriegs-/Notzeiten wurden manchmal die Wurzeln des Wurmfarns als Nahrungsersatz eingesetzt. In Gran Canaria ist man z.B. Gofio. (Ursprünglich aus Roggen oder Farnkrautwurzeln durch Trocknen und Rösten gewonnen, wird er heute aus Gerste oder noch häufiger aus Weizen oder Mais zubereitet.)

Siehe auch:
http://www.swr.de/gruenzeug/-/id=100758/nid=100758/did=2346926/lcvuzx/index.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja farn ist giftig. In unmittelbarer Nähe führt er sogar zu Schlafstörungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Farne sind giftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?