Sind falsche Angaben strafbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey SweetGossip,

da muss ich mal ganz blöd nachfragen warum Du meinst ein falsches Datum angeben zu müssen? Strafbar machst Du dann, wenn Du Artikel kaufen willst, die erst ab 18 freigegeben sind. D.h. du weißt jetzt schon, dass du falsche Angaben machen musst, um etwas zu bekommen. das ist dann schon mal Vorsatz. Erwischt man dich...wird das dann schon mal heftiger, seitens der Justiz. Lass es bleiben, Du bringst dich selber in Schwierigkeiten.

Keine Urkundenfälschung. Ggf Nutzung gefälschter beweiserheblicher Daten, aber ich denke, dass selbst da eine Strafbarkeit wegen falschen Geburtstages eher scheitert, wenn die restlichen Daten korrekt sind.

Freue mich immer über Nachfragen :)

Wenn ein anderer dadurch einen Vermögensschaden erleidet oder erleiden könnte, handelt es sich um Betrug (§ 263 StGB).

Was möchtest Du wissen?