Sind eure Freunde klüger als ihr?

15 Antworten

Ich finde gut, dass Du "klüger" geschrieben hast und nicht "intelligenter", auch wenn diese Feinheit manchen Antwortern entgangen ist.

Intelligenz finde ich nicht so wichtig, eine durchdachte und gute ethische Grundhaltung dagegen als das Wichtigste bei einem Menschen, und das verstehe ich auch unter "Klugheit".

In dieser Hinsicht bin ich weder mit mir noch mit meinen derzeitigen mich hier umgebenden Freunden wirklich zufrieden, ich habe aber sozusagen Freunde in der Menschheitsgeschichte, zum Beispiel Albert Schweitzer, Hans und Sophie Scholl, Joan Baez und Julia Butterfly Hill, die ich nicht nur sehr bewundere, sondern inniglichst liebe!!!!!!

An denen, oder besser deren Werten orientiere ich mich und studiere immer und immer wieder deren Leben und Werk in deren eigenen Schriften sowie in biografischen und historischen Werken über sie.

Das ist relativ. Spontan würde ich sagen nein.

Jeder kann etwas auf einem besonderen Gebiet gut.

Alles Gute

Manche ja&andere widerum nicht.Aber mit den meißten meiner Freunde bin ich denke Mal gleichgestellt.Jeder hat etwas wo er sich besser auskennt als der jeweils Andere.Aber ich habe zb eine Freundin da bin ich immer wieder überrascht,wie schlau sie ist.Ich würde sie als wahnsinnig intelligenten Menschen bezeichnen.Ihr kann man zb auch nicht so schnell was vormachen.Sie hat außerdem ein unglaublich großes Allgemeinwissen.Neben ihr komm ich mir manchmal richtig dumm vor

Ganz unterschiedlich.

Einige wenige: ja. Viele: gleiches Niveau. Wenige: haben andere Qualitäten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jede Menge, lerne noch immer dazu.

Es gibt gewisse, die meinen müssen sich mit ihren Schulnoten profilieren zu müssen und denken anhand dieser besonders schlau zu sein, in der Realität ist dieses doch sehr weit hergeholt. Dennoch muss ich zugeben, dass es welche gibt, die in einzelnen Bereichen viel mehr Wissen haben als ich

Schulnoten sagen nur aus wie einfach du den Stoff wiedergeben kannst. Ware Intelligenz hat einen direkten Zusammenhang mit Kreativität.

0
@Anonym7361947

Absolut, dem kann ich mir nur anschließen. Beispielsweise hat eine dieser besagten Personen sich damit gebrüstet, dass sie ja eine 1 in Englisch habe und so gut sei, aber hatte gefühlt in jedem zweiten Satz einen Fehler und konnte nicht mal frei sprechen. So wie die Qualität ihrer Texte in Sachen Deutsch und Englisch in dem sie auch eine 1 hat, die Qualität gleicht die eines siebtklässlers. Es ist halt einfach so, dass man sofort davon ausgeht man sei schlau aufgrund einer eingetragenen Zahl

1
@CassandraD

Ich habe so nen ähnlichen Kumpel der andauernd versucht mich runter zu machen durch z.B. behaupten das ich nen kleinen hätte obwohl der den noch nie gesehen hat und sich über meinen namen lächerlich macht, weshalb ich die Kommentare auch gar nicht mehr beachte. Es heißt ja nicht umsonst: der Klügere gibt nach

1
@Anonym7361947

Wer sich über sowas lustig macht ist sowieso mega kindisch, lass dich nicht auf so einen Kindergarten ein

1
@CassandraD

Mach ich nicht, mein bester Freund ist was Intelligenz angeht ungefähr mit mir auf einer lienie obwohl der den Hauptschulabschluss grade so geschafft hat

0
@Anonym7361947
der Klügere gibt nach

deshalb regieren die Dummen die Welt, ob das wirklich klug ist? Ich glaube nicht

0
@Anonym7361947

Nun, ich hab das aus Deinem Kommentar herauskopiert. wenn Du das nicht geschrieben hast, solltest Du darauf achten dass nicht andere unter Deinem Account schreiben

0
@Barney123

achso dachte das wäre zu meinem Kommentar da du das zu meinem Kommentar geschrieben hast.

0
@Barney123

ne, sehe ich nicht, ich glaube mir hat wieder jemand etwas ins Wustbrot gemischt

0

Was möchtest Du wissen?