Sind Essanfälle ( Cravings nach Schokolade und Junk Food ) normal in der Anorexie Therapie und wann lassen sie nach?

1 Antwort

Es ist vollkommen normal, dein Körper will sich alles wieder zurückholen. Versuch aber dich mehr mit Gemüse, Obst und Quark satt zuessen und danach die Schokolade zu essen, dann isst du automatisch weniger Schokolade. 

Es ist nichts schlimmes bei was süßes zu essen, ich bin auch Essgestört und war mit einem BMI von 15 in einer Klinik, bin nach der Klinik dann in die Bulimie gerutscht wo man einfach nicht mehr so leicht rauskommt. 

Iss, dein Körper braucht es. NUR BITTE fang nicht am wieder zu kottzen. Das ist das schlimmste was man machen kann. Du brauchst dich echt nicht schlecht zu fühlen, du bist sehr dünn.

Viel Glück :)

Danke für deine Antwort. Ich hatte selber schon Bulimie vor der Magersucht aber erbrechen mache ich wirklich nicht. Ich werde einfach weiter essen aber dieser heißhunger macht mir richtig angst. Wie lange hat man den?

1

Ich esse über 4,000 Kalorien am Tag! ( Magersucht Therapie ) Ich habe hunger obwohl mir schon schlecht ist vom essen. Ist das normal?

Ich bin seit kurzem in Therapie wegen Magersucht. Ich hatte vorher schon Bulimie und habe angst jetzt wieder hinein zu rutschen. Mein Körper schreit die ganze Zeit nach Schokolade, Keksen, Chips, Chicken Nuggets, Burger, Popcorn, Fischstäbchen...Ist das normal? Wann lässt es nach? Warum crave ich kaum obst oder gesündere Lebensmittel?

Weitere Infos: Weibich, Alter: 19, Gewicht 45kg, Größe: 168cm ( BMI: 15.9)

...zur Frage

Magersucht jetzt ÜBerfressen /Binging? :(

Hey ich war magersüchtig hatte anorexie und hatte angst vor bestimmten lebensmittel ich hatte ne ziemlich harte esstörung jedoch bin ich grad dabei zuzunehmen hab noch ein leichten bmi ) ich habe keine angst vor lebensmittel oder sonstwas jedoch hab ich 1-3 mal die woche so tage wo ich über 4000 kalorien an einem tag esse und davon 3000 schokolade junk food süßigkeiten und sowas sind.. hilfe? ich hab mich dann nicht unter kontrolle :(

...zur Frage

Wie kann ich Essanfälle nach Magersucht stoppen?

Hallo,

Ich habe seit ca 6 Monaten eine Essstörung und habe dadurch abgenommen (von 63kg auf 49kg bei 165cm). Ich weiß, dass das noch im Normalgewicht ist, doch meine Eltern haben trotzdem eine Therapeutin für mich gesucht. Jetzt bin ich seit ungefähr einem Monat in Therapie und habe schon 1,5kg zugenommen, da ich in einen "sichereren" Bereich des Normalgewichts kommen soll. Diese Zunahme macht mir große Angst und ich habe nach jeder Mahlzeit ein schlechtes Gewissen.

Nun kommen auch noch Heißhungerattacken dazu (größtenteils auf Schokolade und Süßes), bei denen ich mich unkontrolliert vollstopfe. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, da ich mein momentanes Gewicht gerne halten und die Essanfälle stoppen möchte.

Ich hoffe mir kann hier weitergeholfen werden. Danke!

...zur Frage

WAS, WANN und WIE essen nach einer Essstörung?

Hallo,

ich bin 19 Jahre alt und bin 168cm groß. Ich habe vor einer Woche 45kg gewogen und mein Therapeut hat von mir verlangt keinen Sport zu machen und SEHR VIEL zu essen. Ich habe also das ganze Wochenende damit verbracht zu FRESSEN. ( Habe täglich 4 - 6,000 kcal gegessen) Heute habe ich mich gewogen und auf der Waage standen erschreckende 49kg. Ich fühle mich dick und aufgebläht. Ich habe allerdings sehr viele Junk Foods in mich rein gefressen (Schokolade, McDonalds, Bacon, Pizza, Crêpes, Popcorn) ... Ich nehme mir jetzt nach dieser "FRESS-ESKALATION" vor, nur noch in Maßen Junk Food zu essen weil ich mich so ekelhaft fühle.

Wie viel Junk Food in der Woche ist okay?

Sind diese Fressattacken nach der Magersucht normal? Wie soll ich auf sie reagieren?

Was ratet ihr mir zu tun? (soll ich auf meinen Körper hören wenn er z.Bsp. Schokolade verlangt?)

Habe ich etwas falsch gemacht? (Zu viel gegessen/falsch gegessen)

BITTE HELFT MIR MIT MEINER MOMENTANEN SITUATION! JEDE ANTWORT IST HILFREICH! BITTE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?