Sind ersatzt Teile für einen Volvo Combi teuer (Baujahr 2006 -2008 )?

5 Antworten

Volvo ist eine Premiummarke, das heißt Du kannst Dich auf ähnliche Preise, wie bei BMW, Mercedes und Audi einstellen (OK, Mercedes übertreibt es teils ein bißchen arg, was man so hört, die sind sicher noch etwas teurer, aber premium ist eben premium)

Hallo,

ja, original Volvo-Ersatzteile sind ziemlich teuer. Soll aber bei Mercedes auch nicht anders sein... Aber was will man bei 100 000km* schon großartig austauschen? Scheibenwischer und Glühlampen musst du ja nicht von Volvo nehmen. Das ist kein Opel, wo man bei 100 000km schon das dritte Mal die Spustangenköpfe austauschen muss (ja, ich fahre keinen Opel und kann das eigentlich nicht beurteilen, habe aber neulich erst einen Erfahrungsbericht von jemandem zu einem Opel Zafira gelesen, der das bei der Laufleistung auch noch für akzeptabel hielt...) Bei einem Volvo sind 300 000km bis zum ersten Wechsel der Kupplung durchaus normal. Natürlich muss man Verschleißteile ersetzen, aber die kosten nicht die Welt.

Was für einer steht denn konkret zur Auswahl? Als Kombi kommen ja nur der V50 und der V70 in Frage, Bj 2006-2008 kann der V70 II oder der V70 III sein.

*oder meinst du wirklich 10 Mio. km? 100.00tkm sind nämlich eigentlich 10.000 tkm, also 10 000 000 km.

jaaaaaaa...das kannst du annehmen. manchmal denk ich die deutsche übersetzung für schwedisch bedeutet "teuer".

aber für volvo hat man gottseidank mehr chanchen nachbauteile zu bekommen als für saab. das rettet den inhalt der geldbörse enorm.

Was möchtest Du wissen?