Sind Elefanten gefährliche tiere?

11 Antworten

Elefanten können recht gefährlich werden. Vor allem Bullen in der Musth.  In dieser Phase sind sie sehr leicht reizbar  und greifen recht schnell an auch andere Elefanten oder andere Tiere. Auch Kühe mit Kälbern oder einzelne Tiere der Herde können gefährlich werden wenn man ihnen zu nahe kommt und sie sich bedroht fühlen. Durch Angriffe von Elefanten ob provoziert oder nicht sterben jedes Jahr bis zu 500 Menschen. Umgekehrt aber sicher mehr Elefanten durch Menschen zb Wilderer.  Aber es sterben durchschnittlich jedes Jahr 50 bis 100 mal mehr Menschen durch Elefanten als zb durch Haie die viele für sehr gefährlich halten

Kommt drauf an... 

Die Leber solltest du nicht essen. 

Du solltest einen Elefanten auch nicht provozieren, denn im Zweikampf hättest du aufgrund deines Gewichtsnachteils wenig Chancen.

Das hättest du dir aber auch selber denken können.

Eigentlich nicht, ausser man provoziert sie. Elefanten haben ein sehr gutes Gedächtnis! Wenn man sie ärgert, können sie sich auch noch nach Jahren daran erinnern und sich irgendwann dafür rächen.

Elefanten Station Koh Samui

Ich fliege im Sommer mit meinem Freund nach Koh Samui und habe gesehen das da wohl an allen Ecken Elefanten Trecking usw. angeboten wird. Ich liebe Elefanten, bin fasziniert von ihnen und würde auch gerne die Gelegenheit nutzten, diesen Riesen einmal etwas näher zu kommen. Allerdings bin ich sehr skeptisch was die Haltung und Behandlung der Tiere in solchen Touristenparks betrifft. Auf keinen Fall möchte ich irgent einen Anbieter unterstützen der die Tiere nicht artgerecht behandelt, in diesem Fall würde ich auf solch einen Ausflug verzichten! Hat jemand von euch Erfahrungen mit Parks gemacht die man unterstützen kann und sollte? Ich denke da vielecht an nicht zu touristisch orientierte Parks die mit den Tieren gut umgehen und arbeiten. Wie sind eure Erfahrungen damit?

...zur Frage

Habe eine Aufgabe zur Vollständigen Induktion in Mathe bekommen, kann sie vielleicht jemand lösen?

Befindet sich unter n tieren ein elefant, dann sind alle tiere elefanten. Beweise dies durch vollständige induktion: Induktionsanfang (n=1): wenn von einem Tier eines ein elefant ist, dann sind alle diese tiere elefanten. Annahme: Die Behauptung gelte für n tiere. Induktionsschluss: sei unter n+1 tieren eines ein elefant. Wir stellen die tiere so in eine reihe, dass sich dieser elefant unter den ersten n tieren befindet. Nach induktionsannahme sind dann alle diese ersten n tiere elefanten. Damit befindet sich aber auch unter den letzten n Tieren ein elefant, womit diese auch elefanten sein müssen.
Also sind alle n+1 tiere elefanten. Wo liegt der Fehler?

Das ist die Aufgabenstellung und ich kanns mir einfach nicht erklären was da die lösung sein sollte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?