Sind eher mehr Leute aus der Arbeiterklasss/"Unterschicht" (einfache Arbeiter/Angestellte) konsumsüchtig und rassistisch?

13 Antworten

Nein, ich denke nicht.

Sicherlich gibt es dazu auch ein paar Statistiken - Aussagegehalt fragwürdig.

Ich denke nur eher, dass die Oberschicht ihre Süchte oder ihre Vorurteile besser verbergen können. Da bekommst du kaum mit, was hinter verschlossener Tür läuft.

Aber gerade in hohen Kreisen fließt der Alkohol selbstverständlicher - gehört schließlich zum guten Ton und zu jeder Mahlzeit. Oder eben auch Aufputschmittel.

Das kann man so nicht sagen. Menschen, die konsumsüchtig sind und damit über ihre Verhältnisse leben gibt es in allen Schichten. Nur die Reichen haben eventuell eine bessere Chance es wieder auszugleichen

Was das rassistische angeht ist es Dasselbe. Die Menschen die reich und intelligent sind drücken sich nur schlauer aus. Und zwar so, dass man es oft nicht gleich merkt.

Ich habe eher den Eindruck, dass Arbeiter und geringer verdienende Angestellte ihr Geld gut beisammenhalten können.

Die Verbindung zwischen kaufsüchtig und rassistisch ist mir jetzt auch nicht ganz klar.

Einwanderer als Arbeiter?

Guten Tag,

ich habe letztens eine Debatte zum Thema Flüchtlingskrise verfolgt. Dabei wurde angeführt, dass die Politik immer im Hinterkopf hatte, die Flüchtlinge als "Nachwuchsarbeiter" aufzunehmen, da wir in einer immer älter werdenden Gesellschaft leben. Ist da eurer Meinung nach was dran? Eure Stellungnahme würde mich interessieren :)

LG

...zur Frage

Sind Ärzte Beamte, Angestellte oder Arbeiter?

Ich will Arzt werden, genauer gesagt Chirurg. Bin ich dann Beamter, Angestellter oder Arbeiter? Und was ist das überhaupt?

...zur Frage

Sind solche Tshirts schon rassistisch?

...zur Frage

Angestellter/Arbeiter?

Ich soll für mein Bafög ein Formular ausfüllen. Meine Mutter arbeiter im Einzelhandel, ist sie Arbeiter oder Angestellte?

Worin besteht der Unterschied?

...zur Frage

Oskar Lafontaine fordert von den Linken ein Umdenken in der Flüchtlingspolitik. Eine Begrenzung und Steuerung der Zuwanderung müsse erfolgen. Mögliche Lösungen?

Wie könnte so eine Begrenzung aussehen aus eurer Sicht?

Die Annahme, allen Flüchtlingen stünde ein „Bleiberecht und 1050 Euro“ zu, sei „wirklichkeitsfremd“, so soll Lafontaine laut eines Artikels auf focus gesagt haben.

...zur Frage

Sind Deutsche allgemein so kaltherzig?

Habe festgestellt, dass Deutsche sehr kaltherzig sind. Und auf Lebensfragen so antworten in dem Sinne "Du bist selber schuld", "Guck was du darauf machst", usw. In anderen Ländern stelle ich eine emotionalere und wärme soziale Interaktion fest. Woran liegt das? Und ist es überhaupt schön im deutschen Land zu leben? Oder ist es besser in einem Land zu leben, wo der materielle Wohlstand zwar niedriger, dafür aber der soziale IQ höher ist? LG, an jeden der sich damit auskennt und auseinandersetzen kann :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?