Sind E-shishas gesundheitsgefährdend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo bella!Risikolos ist das auch nicht. 

Auszug Spielelonline.de : 

Durch den E-Shisha-Konsum wird bei Kindern- und Jugendlichenmöglicherweise die Hemmschwelle herabgesetzt, später herkömmliche Shishas oder Zigaretten zu konsumieren", sagt auch Iris Wurmbauer, Referentin für Suchtprävention bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die BZgA rät vom Konsum von E-Zigaretten und E-Shishas generell ab.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie sing gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sind gesundheitsschädlicher wie so manche Zigarre. Und die, die meinen, ach ist doch nur Wasserdampf, die haben keine Ahnung, dass sie ihre Chance auf Krebs erheblich erhöhen. Oder sie wollen es nicht Wahrhaben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrStrosmajer
09.04.2016, 09:22

Deshalb sind die Dinger ja auch seit dem 1.4. für Kinder und Jugendliche verboten.

An der Tür der Schischa-Bar im Nachbarort hängt seit gestern ein Schild "Zu vermieten". Nun müssen die Teenies ihr Taschengeld anderweitig auf den Kopf hauen.

0
Kommentar von Carlmann
09.04.2016, 09:46

jo, hoffentlich bleiben die meisten vernünftig. In einer meiner ParallelKlassen (10.Gymnasium) sind das ja die Gangster, die aufm Flur mit brennenden Papierkugeln werfen, Stunden schwänzen um am Bahnhof zu rauchen, in der Sportumkleide e-shisha rauchen und mit ihren Mofas 40 fahren.

0

Was möchtest Du wissen?