Sind Drogen immer ungesund oder können die auch gesund sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Drogen und Medizin gehen fließend ineinander über. Der Rausch- oder Halluzinugeneffekt ist bei Medizin eine unerwünschte Nebenwirkung, bei Drogenmissbrauch gewünscht.
Bei Drogenkonsum gibt es eigentlich nur negative Auswirkungen auf die Gesundheit, die stärker oder geringer ausfallen können.

Findest du den Gedanken angenehm ohne Narkose und Schmerzmittel eine größere OP durchstehen zu müssen? Eine Droge hat immer 2 Seiten, kann Mißraucht werden oder Medizinisch eingesetzt werden. Droge bedeutet nicht automatisch schlecht und böse.

Es gibt natürlich Drogen die man bspw bei Krebserkrankungen zur Schmerzlinderung nicht allerdings ist es so das Drogen zum einen sehr schnell und stark abhängig machen und zum anderen auch Organe angreifen können. Falls du Drogen nimmst
HÖR AUF
Falls dus vorhast LASS ES
Falls du Neugierig Fass bitte trotzdem niemals Drogen an

Die Dosis macht das Gift ...

... und die Medizin. Bestimmte Drogen können in gewissen Dosen auch gesund sein.

Ja, es gibt sowohl für den Körper toxische (z.B. Alkohol & Heroin) als auch nicht toxische (z.B. LSD & DMT). Von einer gesundheitsfördernden Wirkung ist mir aber bei keiner Droge bekannt und auch nicht toxische Drogen können einen negativen Einfluss auf die Psyche haben.

Was möchtest Du wissen?