Sind Drogen auf Anhieb was schlechtes?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! In der Regel können alle Drogen abhängig machen - und das ist schlecht.

Übrigens kann es auch eine Sucht mit Abhängigkeit die nicht unbedingt schlecht ist. 

Beispiel sind die Endorphine die viele Läufer süchtig machen, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Wirkstoffe, die meisten sicherlich pflanzlicher Natur.

Ich nutze sie vielfältig, meist aber zur Schmerzstillung. Daß sie dazu noch wahlweise leicht sedieren, oder konträr dazu leicht pushen, die Kreativität fördern und das alles in einem Produkt, nehme ich billigend in Kauf ^^

Einen Rausch, wie du ihn von Cannabis kennst, löst diese Pflanze allerdings nicht aus. Man bleibt völlig klar im Kopf, es macht nicht dull.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucadavinci
19.11.2016, 01:19

Was meinst du mit dull

0
Kommentar von ibrakadabraa
19.11.2016, 07:12

worüber redest du?

0

Drogen haben viele wirkungen und sind für alles mögliche zu gebrauchen. Die meisten rauchen wegen stress oder nehmen ab und zu was speed um sich besser konzentrieren zu können (z.b. zum lernen usw.). Viele behaupten auch, mit mdma besseren sex zu haben, was aber offiziell nicht bestätigt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ibrakadabraa
19.11.2016, 07:16

viele Anwälte nehmen auch koks hört man immer wieder. ich finde aber ot cannabis wird man auch sehr kreativ und Produktiv also zumindest ich.

0

Ich möchte Drogen aller Art nicht schön Reden dennoch wenn zurück blickt auf die alten Rockikonen,haben diese im Rausch ihre Texte geschrieben.

z.b  Rolling Stones, ACDC, Deep Purple usw

Der 27Club

Nur meine Meinung!   Natürlich kein Grund Drogen zu nehmen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ibrakadabraa
19.11.2016, 07:13

genau das meine ich auch jay z oder bob marley haben sehr viel stoned aufs papiee gebracht, teilweise bemerkenswert, das ist auch der grund wieso ich diese frage stelle.

0

Ich glaube es war Paracelsus der sagte: "Die Dosis macht das Gift." In Maßen ja, übermässig nein. Das gilt für Alkohol, Cannabis und auch Nikotin.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lucadavinci
19.11.2016, 01:21

Das gilt für jede andere droge auch.

0
Kommentar von ibrakadabraa
19.11.2016, 07:15

genau, die frage ist was ist eine gute dosis, bei cannabis kann man theoretisch 50 joints am tag rauchen und bei alkohol kannst du theoretisch nach einer Whisky sterben.

0

Was möchtest Du wissen?