Sind drilinge in bayern verboten

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Bayern gilt: 1 Drilling = 1 Haken. Dur darfst also pro Rute 2 Haken (2Drillinge) dran haben.

§ 5 Fischereigerät (1) Sportfischern ist nur folgendes Fischereigerät erlaubt: 1. Handangeln einschließlich Pöddern, 2. Senken bis zu 1 qm Größe in verpachteten Gewässern, Fischereipächtern ist auch das Abfischen mit Netzen erlaubt, soweit dies zur ordnungsgemäßen Bewirtschaftung des Fischgewässers, insbesondere zur Fischbestandsregulierung, Fischseuchenbekämpfung oder zur Gewässerpflege erforderlich ist.

(2) Sportfischern ist in den nicht verpachteten Gewässern das Fischen mit mehr als zwei Ruten und zwei Haken, in den verpachteten Gewässern mit mehr als drei Ruten und drei Haken nicht gestattet. Die Ruten müssen aus unmittelbarer Nähe bedient werden und dürfen nicht unbeaufsichtigt ausgelegt sein. Das Fischen mit Treib- und Schleppangeln sowie mit ständigen Fischereivorrichtungen ist Sportfischern untersagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Watschenapfel
20.08.2012, 16:10

Ein kleiner Denkfehler meinerseits:

1 Rute = 2 Haken (2 Drillinge) 2 Ruten = 1 Haken pro Rute (also je Rute 1 Drilling)

0

anscheinend hast du auch keine Ausbildung als Angler sonst hätten sie dich informiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wave5711
20.08.2012, 15:57

Jugend fischerei schein man ich sollte das echt mal in die beschreibung packen und ich mache ja noch den echten schein bin grad dabei mir ein vorbereitungs buch durchzu lesen aber da steht das nicht drin und den vorbereitungs kurs werde ich auch noch machen

0
Kommentar von CookieIP
20.08.2012, 20:13

Ausbildung ^^

0

Was möchtest Du wissen?