Sind drei Sprachen auf einmal zu viel?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

du scheinst Sprachen zu mögen und Sprachen scheinen dir zu liegen. Das sind meist die besten Voraussetzungen etwas zu lernen.

Solange deine schulischen Leistungen nicht darunter leiden, sind drei Sprachen nicht zu viel.

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Man kann durchaus mehrere Sprachen gleichzeitig lernen. Die Frage ist letztlich, ob es sich für dich nicht evtl. lohnen würde eine der jetzigen Sprachen nicht eigenständig noch zu vertiefen. Mit Audio-Kursen, Filmen in Originalsprache etc. könntest du abseits der Schule dein Englisch oder Französisch noch bessern (und evtl. so auch die Noten).

Du wirst in Klasse 9 oder 10 auf Deinem Gymnasium ( ? ) wahrscheinlich Spanisch sowieso als Deine 3. Fremdsprache belegen bzw. wählen können. Da kann es für Dich doch nur von Vorteil sein, wenn Du jetzt schon die Anfangsphase von Spanisch kennenlernst. Dann wird Dir der Einstieg in die 3. FS leicht fallen, und die Frage, die Du Dir jetzt stellst, wird sich dann nicht mehr stellen. Du solltest Dich momentan nicht zu doll hineinsteigern, aber Du solltest pro Woche Dir immer ein Stündchen oder so für Dein Herumschnuppern oder Hineinschnuppern ins Spansische Zeit nehmen. Wenn der Stress durch andere Fächer zu groß wird, kannst Du ja einfach mal kürzer treten im Spanischen oder mal vorüber gehend eine Pause einlegen, schließlich ist niemand da, der Dich treibt. Das ist doch eigentlich eine sehr schöne Lernsituation, oder ?

Ich spreche Englisch, Französisch und Portugiesisch (relativ) gut und fange bald noch mit Spanisch an... vllt lerne ich irgendwann noch Latein oder eine andere Sprache... ich würde sagen, es ist nicht zu viel, wenn du den Willen dazu hast ;)

Das hängt davon ab, wie begabt du sprachlich bist. Es gibt Menschen die lernen ohne Mühe mehrere Sprachen parallel, andere haben mit einer alleine schon Schwierigkeit. Schau einfach das du dich selber nicht überforderst und am Ende alle drei nur halb kannst. Dann lieber nur zwei, dafür richtig. :)

alles was du kannst, kann für dich im späteren Leben nur von Vorteil sein =)

Wenn du dir leicht tust in Sprachen, dann kann ich dir nur empfehlen so viele zu lernen, wie du kannst, zumal Französisch und Spanisch verwandt sind und es für dich leichter sein wird es zu lernen.

Ich denke, wenn du es selbt willst und es dir Spaß macht natürlich. Aber nicht wenn du in der Schule dafür andere Fächer vernachlässigen musst oder in Englisch und Französisch nur mittelmäßig mit kommst. Vielleicht bist du ja Sprachbegabt wenn dir neue Sprachen leicht fallen.

Du wirst sehen, wie du damit zurecht kommst. Generell ist es einfacher, Sprachen versetzt anzufangen, also erst Englisch, dann zwei Jahre später Französisch dazu und dann zwei Jahre später Spanisch dazu, damit man in der Anfangsphase nicht so durcheinanderkommt, aber dann ist es mit dem nötigen Fleiß und der nötigen Motivation durchaus zu schaffen.

Naja ich hab noch nicht von vielen Versuchen dieser Art gehört die in Erfolg gemündet haben, aber wenn du dich anstrengst und ansonsten nicht viel für die Schule machen musst dann kann das schon gehen..

ich würde mich erstmal auf die schule, also englisch u französisch konzentrieren. weil 3 auf einmal is doch ziemlich verwirrend. anstatt spanisch zu lernen, vertief erstmal dein englisch u französisch u wenn du das dann richtig gut kannst u in der schule auch gut bist, dann kannst du ja noch eine anfangen aber i würd mich erstmal auf die sprachen in der schule konzentrieren

Was mich noch interessieren würde : in welcher Klasse bist Du denn, und wann hast Du mit Englisch und wann mit Französisch angefangen ?

Ich bin in der siebten Klasse, komme nach den Ferien in die achte Klasse. Englisch habe ich seit der fünften, und Französisch seit der sechsten.

0

Ich würde mich an deiner Stelle erstmal auf Englisch und eine Sprache deiner Wahl beschränken, aber es gibt auch viele Ähnlichkeiten zwischen Spanisch und Franz.

Wenn du durch Spanisch englisch und französisch nicht vernachlässigst in der Schule ist doch alles super.

NEEEE glaub net mit 12 konnte ich gut deutch englisch türkisch französich und arabisch

Was möchtest Du wissen?