Sind Domains die einen Stadt Namen enthalten rechtlich zulässig?

4 Antworten

Wo kein Kläger.......

die Nutzung des Städtenamens kann jedoch einem Wettbewerber sauer aufstoßen und dieser kann wegen unlauterem Wettbewerb klagen und bekommt meistens recht.

ich kenne einen Fall „Zahnarzt-Stadt.de“, der musste das löschen

Also lieber einen anderen Namen suchen

3

hmm vielen Dank schon ein mal und weißt du wie es mit Ländernamen aussieht.?z.B: fußballfans-austria.at oder radfahrerrouten-deutschland.at :)

0
16
@Apfelsaft25

Da weiß ich nichts genaueres, außer paar Beispiel... Aber bei einem Ländername wird sich der Staat selber wohl nicht beschweren. Im Urteil ging es um das Alleinstellungsmerkmal und die Ausschließlichkeit wie z.B. Bei Taxi-Stuttgart.de, die man eben nicht für sich und seine Firma beanspruchen darf....

Privat und ohne Kommerz hat man eh etwas mehr Freiheiten......

Interessantes übrigens im Fall Berlin.com. Hier hat die Stadt geklagt und verloren

https://www.e-recht24.de/news/domainrecht/10434-domainrecht-berlin-domain-rechtsstreit.html

0

Ich habe selber ein Kleingewerbe und nutze Hamburg hinterher. Kein Problem :)

Ja. Kannst du auch in Deutschland. Hatte neulich eine Adresse *.hamburg vorliegen

Was ist der Unterschied zwischen einer Domain und webhosting?

Hallo, bei meinem derzeitigen Anbieter für Internet und Telefonie kann ich auch eine Domain bestellen oder Webhosting und da bräuchte ich jetzt mal Hilfe. Ich habe im Internet schon herausgefunden ,dass es sich bei der Domain nur um den Namen handelt, also wie die Internetseite heißen soll und das es sich bei dem Webhosting um den Speicherplatz etc handeln soll.

Wenn ich jetzt also meine eigene Internetseite haben möchte (z.B. einen Online-Shop), muss ich dann die Domain und das Webhosting buchen? Oder muss ich nur das Webhosting buchen? Wenn ich nur das Webhosting benötige, worin besteht dann der Sinn eine Domain zu buchen?

Es gibt mit Sicherheit viele von euch, die das verstehen und sich damit auskennen, aber ich bitte euch, dass Ganze so einfach wie möglich zu erklären und vor allem alle Fragen zu beantworten. Wie ihr seht, bin ich nämlich nicht gerade die Computerexpertin ; )

Viele Grüße

...zur Frage

Strato Domain, eigener Webspace - Hilfe benötigt :(

Hallo,

ich habe mir vor einer Woche von einem Freund webspace geben lassen und angefange eine website zu basteln.

bisher war die website über balkon-gaertner.worx2011.de erreichbar.

gestern habe ich mir bei strato eine domain registrieren lassen: balkon-gaertner.de Eine Weiterleitung der Domain habe bei Strato eingerichtet. Ich habe also nur die Domain bei Strato und meinen Webspace wo anders.

Jetzt habe ich aber mehrere Probleme, bei denen ich nicht weiß wie ich sie löse.

  1. Eigentlich habe ich ein Favicon, das wird aber nicht angezeigt wenn ich die Seite über die .de Domain aufrufe.
  2. Bisher wurde mir in der Adresszeile immer angezeigt auf welcher Seite oder welchen Beitrag ich bin. (z.B. http://balkon-gaertner.worx2011.de/Ratgeber.php?kategorieid=30&unterkategorie=22&beitragid=35) Jetzt steht da immer nur balkon-gaertner.de. Ich kann zwar direkt in die Adresszeile eingeben balkon-gaertner.de/Ratgeber.php aber dann steht das die ganze Zeit da, egal auf welcher Seite ich mich befinde.

Ich habe das Gefühl das ich bei den DNS Einstellunge bei Strato irgendwas ändern muss damit das alles richtig klappt, (A-Record, AAAA-Record, usw.) aber ich steig da nicht durch. :( Ich will ja auch nichts kaputt machen.

Hab versucht mich bei google einzulesen, aber da steig ich genau so wenig durch. Ist hier vielleicht ein Geduldiger Ratgeber der mir das erklären kann?

Danke schon mal.

...zur Frage

Hosting-Anbieter wechseln - Welche Schritte sind zu beachten?

Hallo,

aufgrund der hier bereits diskutierten Performance-Probleme bei Strato habe ich mich nun dazu entschlossen, den Anbieter für meinen Webspace zu wechseln.

Dabei handelt es sich um einen Wordpress-Blog gehostet mit einem Strato Webpaket BasicWeb XL und einer Vertragslaufszeit von jetzt noch 10 Monaten.

Um in den nächsten Tagen einen reibungslosen Übergang zu einem neuen Hosting-Anbieter durchzuführen, würde ich gern wissen was dabei alles zu beachten ist bzgl. (Inklusiv-) Domains übetragen (also das diese nicht irgendwie "verloren" gehen), dass der Blog erreichbar und der Content erhalten bleibt etc.

Falls jemand dazu bereits schon Erfahrungen hat bzw. eventuell auch, ob man bei den bekannten, unzumutbaren Performance-Problemen bzgl. Strato und Wordpress eine fristlose Kündigung mit anteiliger Rückerstatung bei Strato bekommt, wäre ich über jede Hilfe sehr dankbar.

Gruss

David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?