Sind Dobermänner oder Schäferhunde angsteinflößender?

6 Antworten

Wenn das deine Frage ist finde ich dich als Hundehalter angsteinflößend, egal was du an der Leine hast.

Die Aufgabe ist es, jeden Hund so zu halten und zu führen dass die Umwelt keine Angst haben muss, berechtigt oder nicht. Flößt dein Hund jemand Angst ein machst du etwas gravierend falsch.

Ein schlecht erzogener Hund ist eine Gefahr, ob Dobi oder Schäferhund und muss es spätestens ausbaden wenn er eingezogen wird und im Tierheim landet.

Lass es einfach.

Keine Hund/Tier ist angsteinflösend wenn man selbst nicht zufällige eine Phobie davor hat.

Ich persönlich liebe Dobi`s weil sie so sensibel und gehorsam sind habe aber schon viel schlechte Erfahrungen mit DSH gemacht (weil die HF nicht mit Ihnen umgehen können).

Willst du den Hund um anderen Angst zu machen? 

Keine gute Idee.

 Wenn du dir nur deswegen einen Hund anschaffst wirst du sehr schnell Probleme bekommen. 

Vor allem bei diesen Rassen.

Was möchtest Du wissen?