Sind Diesel-Fahrverbote sinnvoll?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Diesel-Fahrverbote sind nicht sinnvoll 95%
Diesel-Fahrverbote sind sinnvoll 5%

7 Antworten

Diesel-Fahrverbote sind nicht sinnvoll

Bestes Beispiel Hamburg:

Wir sperren eine Straße für Diesel, 20 Meter weiter liegt ein Kreuzer und pumpt Schwerölabgase in die Luft?

Irgendwas läuft da ganz gehörig falsch. Lösungen: Ja, gerne.

Gas-Autos populärer machen. Erdgas besteht aus Methan (zum Großteil). Methan kann mit Elektrischer Energie gewonnen werden. Aus CO2 macht man Treibstoff-super Sache. Nur ist diese einfache Lösung für viele Probleme irgendwie recht unpopulär....

Solange es nicht die Gas-Autos von VW sind, gerne.

2
Diesel-Fahrverbote sind nicht sinnvoll

Ich finde der ganze Mist ist von Vorne bis Hinten völlig übertriebener, hochgepuschter Krempel auf dem halt alle rum hacken weils grade Mode ist.

Also der Diesel steht wegen 2 Sachen in der Kritik:

Stickstoffdioxid

und

Feinstaub

Also der Reihe nach:

Stickstoffdioxid bildet auf der Rachenschleimhaut eine leuchte Säure in den Konzentrationen wie wir sie aktuell in den Städten haben ist das aber kein Problem die Studie welche immer als Paradebeispiel aufgeführt wird hat nur gesagt:

In der Stadt sterben die Leute im Schnitt sonso viel früher als auf dem sauberen Land und in Verbund mit der Einwohnerzahl wurde eine Anzahl an Tode errechnet und einzig und allein das Stickoxid soll angeblich dran schuld sein.

(Na wer merkt den Logikfehler?)

So jetzt zum Feinstaub, jeder Direkteinspritzender Benziner haut auch Feinstaub raus das es kracht wir reden hier von bis zu 600 Milliarden Partikel pro gefahrenem KM.

es ging auch nie um Umweltaspeket dabei, sondern einzig und alleine um das Abkassieren *grummel*.

Diesel-Pkw verbrauchen gerade im Stop-and Go der Innenstädte weitaus weniger Kraftstoff als Benziner ergo komt auch viel weniger Geld in die Staatskasse.

0
@OlafausNRW

Äh, soweit ich weiß, sind Diesel auf Langstrecken effizient.
Bitte rigiere mich, wenn ich falsch liege.

0
@MisterMH

Nicht nur auf Langstrecken , deswegen fährt die Post doch seit Jahrzehnten mit Diesel bei den Zustellfahrzeugen für Briefe und Pakete.Und nicht nur die.

Genau darum geht es doch, mit einem Benziner verbrauchst du wesentlich mehr in der Stadt als mit einem Diesel.

Der Kraftstoffverbrauch in D ist in dne lezten Jahren um ein Viertel zurück gegangen und damit natürlich auch die Steuereinahmen und genau um dieses geht es letztendlich.

0
Diesel-Fahrverbote sind nicht sinnvoll

Ich finde diese Hysterie für überbewertet.
Ungeachtet von aller Schlechtmacherei sind Diesel, wenn sie mit einer guten Filterung (Dr. Pley, Twintec) laufen sogar ziemlich gut.
Habe gestern einen Artikel gelesen anhand eines Skoda Octavia. Vorher knapp 530 mg, nach Umrüstung 83 mg.

Woher ich das weiß: Recherche

Diesel Auto kaufen oder nicht?

Also meine Frage bezieht sich wie oben erwähnt auf das Dieselthema.

Ich hab absolut keine Ahnung von Autos, sehe aber das Diesel günstiger ist und meist einen nicht so hohen verbrauch hat.

Ich will mir mein erstes Auto bald kaufen und habe von manchen Leuten gehört, dass man damit bald überhaupt nicht mehr in Städte fahren darf. Andere wiederum sagen mir, dass selbst wenn das Verbot kommt immer nur einzelne Straßen in diesen Städten betroffen wären.

Ich bin nicht so der Stadttyp demnach wäre es mir egal, wenn nur einzelne Straßen betroffen sind. Allerdings garnicht mehr in eine Stadt rein zu kommen wäre auch unpraktisch

Kennt sich jemand mit dem Thema und der Lage aus?

Will mein erstes Auto nicht in dem Jahr wieder weggeben müssen.

LG Marv

...zur Frage

Lohnt sich der Kauf eines Diesel-Autos noch?

Hallo liebe Leute, also mein Vater möchte ein neues bzw. gebrauchtes Auto kaufen, aber er ist ein "Diesel-Verfechter", das heißt, ein anderes Auto als ein Diesel kommt für ihn gar nicht in Frage, er lässt sich da keinen Millimeter überzeugen. Da er seit fast 30 Jahren Kfz-Mechatroniker ist, kann man auch nicht unbedingt sagen, dass er keine Ahnung hat, aber er sagt, Diesel-Autos verbrauchen deutlich weniger als Benziner, das wäre auch meine erste Frage, nämlich ob der Unterschied beim Verbrauch so gigantisch groß ist? Zum zweiten sagt er, dass Diesel günstiger sei als Benzin, woraufhin ich erwidere, dass man bei der Steuer dann mehr entrichten muss, also lohnt sich ein Diesel doch nur, wenn man auch viel fährt, oder? Das wären meine zwei Fragen, danke für jede Antwort und Aufklärung!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?