Sind diese Schmerzen bei einer Prellung im Kniegelenk normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe das auch schon gehabt. Der Arzt sagte damals, dass es schlimmer ist und die Heilung länger dauert, als bei einem Bruch. Ich habe bestimmt drei Monate damit zu tun gehabt und auch später noch gelegentlich Schmerzen bei Überbelastung/Sport gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnich
10.07.2013, 10:40

Stimmt, ich erinnere mich, dass ich schonmal eine Steißbeinprellung hatte. Da meinte der Arzt auch, das sei schlimmer als ein Bruch. Wie recht er hatte. Noch heute kann ich mit meinem Allerwertesten das Wetter prophezeien lach Das hatte ich ganz vergessen...

Danke für deine Hilfe!

0

Hmn, Knie tut immer lange sehr weh. Das kann schon sein.

Ich an Deiner Stelle würde auf Nummer sicher gehen und noch zu einem anderen Orthopäde gehen und auf ein MRT bestehen. Beim Knie sieht man halt nur wirklich damit was da dirn los ist. Ich möchte dir keine Angst machen, aber bei mir hieß es auch erst Kniegelenksprellung und dann war es ein Kreuzbandriss. So schlimm hört es sich bei dir nicht an, ich denke das braucht einfach Zeit.

Aber Knie ist eine komplexe Sache, ich würde das einfach abklären!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnich
10.07.2013, 10:38

Hab auch schon überlegt, noch zu einem anderen Arzt zu gehen. Danke für deine Hilfe!

0

Das kann schon mal vorkommen. Wenn sich der Erguss mit Wasser füllt und dadurch anschwellt, drückt er auf andere Stellen am Knie und das tut dann weh. Wenn es nach 2-3 Tagen nicht besser wird, geh noch mal zu einem anderen Arzt. Wurde denn ein Ultraschall oder Röntgenbild gemacht?

Bei einer Verdrehung, wie du sagst, kommt auch ein Kreuzbandriss oder Miniskus in Frage. Tut es denn weh, wenn du auftrittst und versuchst dabei das Bein in sich etwas zu drehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnich
10.07.2013, 10:37

Es wurden weder Ultraschall noch Röntgenbild gemacht, der Arzt hat nur verschiedene manuelle Tests durchgeführt.

Das Auftreten und in sich drehen tut nur manchmal weh. Dann knackt es und ich versüre einen heftigen, stechenden Schmerz. Ich vermute mal, das ist der Moment, in dem die Kniescheibe (raus-) springt.

0

Lass Dich mal ueberweisen,dahin,wo man CT machen kann,dann koennen die Aerzte genaueres feststellen,damit ist nicht zu spassen. Gute Besserung wuenscht der Schuwidu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sagichnich
10.07.2013, 10:41

Ich geh auf jeden Fall nochmal zum Arzt, spätestens wenn es morgen noch nicht besser ist.

Danke für deine Hilfe!

0

Was möchtest Du wissen?