Sind diese Ravioli und Tortellini aus der Packung sehr ungesund?

11 Antworten

weder besonders gesund noch ungesund. ich finde es gut, daß du darauf achtest dazu gemüse und/oder salat zu machen. statt immer sahne-käse-sosse geht auch eine leichte tomatenosse (zb auch mit gemüse angereichert). oder einfach nur gemüse dazu anbraten und mit den tortellini mischen, mit ein paar spritzern olivenöl, zitronensaft und salz und pfeffer gemischt schmeckt es auch ganz ohne sosse. es ist also sicher eine "gesündere" alternative als richtige fertig/dosenprodukte, mcdonalds, tiefkühlpizza o.ä.

Das sehe ich auch so:-)

0

So völlig ungesund ist das nicht - aber ein wenig einseitig. Es gibt doch soooooo viele Sachen, die in genau der gleichen Zeit fertiggekocht sind - sogar wenn man keine Fertiggerichte nimmt.

besser Pelmeni, das sind russische maultaschen mit fleisch, oder Wareniki mit kartofel,gemüße gefült kaufen und essen, die schmecken viel besser als die Tortellini oder ravioli

Käfer in meinem Salat gefunden

Hey war eben bei LIDL und habe mir dort einen Fertigsalat mit Dressing Käse, Wurst und was sonst noch da drin ist geholt. Als ich eben auf meine Gabel schaute konnte ich meinen Augen nicht trauen. Da war tatsächlich irgend ein ekliger brauner dicker Käfer drauf, ich hab sofort die ganze Packung weggeschmissen weil ich einen dermassigen Ekel bekommen habe. Was kann ich nun tun ? Ich möchte mein Geld wieder haben und die Leute dort zu rede stellen. Danke

...zur Frage

Ist richtig kochen wirklich teurer als Fertiggerichte?

Und sind fertig Gerichte ungesund?

...zur Frage

Ist meine Ernährung ungesund (Kohlenhydrate)?

Seit ich zum arbeiten angefangen habe, kommt es mir so vor als würde ich mich ungesund ernähren. Unsere Kantine in der Arbeit beinhaltet viele Gerichte, wovon mir aber einige nicht schmecken. Daher greife ich oft zu Süßigkeiten vom Kiosk. Noch dazu esse ich gegen 6 Uhr morgens eine belegte Semmel, unter anderem auch mit Salat und Tomaten... gegen 9 Uhr esse ich dann eine Butterbreze. Ich frage mich, ob das nicht irgendwie zu viel an "Bäckerwahre" ist..?
Wenn ich dann zuhause bin, esse ich erst mal einen schokoriegel. Ein warmes Abendessen gibt es nicht immer weil ich nicht täglich kochen will. Dann gibt es an solchen Tagen mal wieder zB ein Käsebrot zum Abend.
(Ich habe kein Übergewicht und eigentlich eine sehr gesunde Lebensweise zB Sport) Und ich denke mir dass das richtig ungesund ist so viel Brot, Brezeln oder Semmel zu essen.
Was denkt ihr und habt Ihr Vorschläge zur Veränderung?

Lg Sandra

...zur Frage

Wie kann ich das Essen umgehen?

Hallo :),

könnte mir jemand vielleicht helfen? und zwar werden wir morgen mit der Klasse kochen, und zwar ziemlich ungesund, ich aber, möchte nicht ungesund essen, da ich sehr auf meine Ernährung achte und nicht ungesundes Zeug essen möchte und nein ich möchte keinen Cheat-day einlegen, da ich grad erst vor kurzem einen hatte.

Jetzt kommt es zu meiner Frage: was kann ich tun, damit ich dort nicht esse muss. Zwar gibt es russischen Salat als Vorspeise ( Hauptgang ist mega fettig) und Fruchtsalat als Nachspeise, aber ich glaube, dass mich alle komisch ansehen werden, wenn ich nur die Vorspeise und Nachspeise esse. Soll ich vielleicht lügen und sagen, dass mir so schlecht sei und ich keinen Bissen herunter bekäme oder einfach nur russischer Salat und Fruchtsalat essen soll? oder soll ich sagen, dass ich auf einige Zutaten der Hauptspeise allergisch sei? Bitte helft mir! Und nein ich bin nicht magersüchtig, aber ich achte sehr auf meine Ernährung und möchte nicht gerade wieder etwas fettiges essen.

Lg Mewel

...zur Frage

Tortellini kochen :/

also ich von im Moment alleine zu Hause und will mir Tortellini kochen. leider steht auf der packung kein Rezept, kann man die genauso kochen wie "normale" Nudeln, also bis sie durch sind? und mit Salz?

...zur Frage

Wie kann ich am besten meine Ernährung unstellen?

Daten zu mir:

  • 27 Jahre
  • 175 cm
  • 78 kg
  • Bürokaufmann (Altag, überwiegend sitzend)

Mein Essverhalten: 

  • Frühstück: etwas kleines (z.B. Ei und ein Vollkorntoast mit Käse)
  • Mittagsessen: ein fertiger Salat aus dem Supermarkt oder ien belegtes Brötchen vom Bäcker [Abends (nach Feierabend) und morgens (vor der Arbeit) bin ich viel zu müde, um etwas vorzukochen.]
  • Abendessen: je nach dem, was zu Hause gekocht wurde.
  • Nachts: Heißhunger auf Süßigkeiten

Seit einem Jahr wohne ich, aus finanziellen Gründen, wieder bei meinen Eltern. Wenn ich müde von der Arbeit komme, bin ich viel zu müde, um noch selber etwas zu kochen. Auch ist es in unserer Familie üblich, dass wir am Wochenende zusammen zu Mittag essen. Deshalb kann ich nicht einfach sagen, dass ich das Essen nicht essen kann, weil es nicht in meiner Ernährung passt.

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?