4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auna ist Kernschrott. Sieht nach ordentlich Wumms aus wird aber von jedem Küchenradio totgespielt.

Die genannten Mivoc sind schon - selbst für den der keinerlei Audiophile Ansprüche stellt - das Minimum aller Dinge.

Meine Empfehlung für Einsteigerlautsprecher die Ihr Geld auch wert sind:

Heco Victa 701

Kostet zwar nen Groschen mehr, aber bei denen beräust Du den Kauf nicht.

Als Ersatzempfehlung für die wirklich minderwertigen Auna-Boxen (Paarpreis 100 €!) nenne ich mal die Mivoc SB 208 für um die 65 € pro Stück. Die sind allgemein anerkannt als minimaler Einstieg in HiFi-Standlautsprecher und haben sich bewährt. Die größere Mivoc SB 210 für um die 100 € pro Stück ist schon richtig partytauglich, will aber mit vier 25er Bässen schon ordentlich Verstärkerleistung haben. Sonst bliebe noch der Gebrauchtmarkt, wobei man allerdings mit entsprechender Kompetenz (!) die echten Schnäppchen auch erkennen muss.

Auna ist nix, was die meisten lächeln lässt. (Stand-) Lautsprecher kosten nun einmal Geld. Probehören der Auna vorher wird wohl schwierig, vergleiche aber bitte (also nicht nur die Auna anhören).

Was möchtest Du wissen?