Sind diese Graphen richtig?

...komplette Frage anzeigen Zeichnung - (Mathe, Mathematik, Grafik)

5 Antworten

Beide Graphen sind falsch.

y = x² wäre eine Parabel, die für x = 10² bei y = 10⁴ läge und y = 10.000 * 1/³√x eine Hyperbel, die bei x = 10³ bei y = 10³ läge.

Dies ist hier nicht der Fall, dementsprechend sind beide Graphen falsch.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Die Kurve y=x^2 ist eine gerade vom Ursprung durch den Punkt (10^2;10^4).

Zur Kurve b) bin ich mir nicht sicher. Aber auch da habe ich meine Bedenken, dass es stimmt. Bei x=10^3 wäre ja der y-Wert 1000, oder nicht?

Setzte einfach ein paar Werte ein und überprüfe, ob die Punkte auf den gezeichneten Kurven liegen.

Hallo,

b ist auch falsch. Wenn du für x 1000=10³ einsetzt, bekommst Du als Funktionswert 10000/10=1000=10³ heraus.

Der Graph geht also schon mal durch den Punkt (10³|10³)

Herzliche Grüße,

Willy

a) auf jeden Fall schonmal falsch, falsch gezeichnet und mathematisch unmöglich. Du kannst einem x-Wert nicht mehrere y-Werte zuordnen.


aber es ist eine Parabel :D

0
@BlackSeaStorm

vor allem darfst du einem x-Wert nicht mehrere y-Werte zuordnen. Mach dir eine Wertetabelle und zeichne erneut.

0
@Pucky99

ich hab ein neues gemacht weiss nicht wie ich das hochladen soll aber ich glaube x^2 geht dann von 

ursprung 10^0 bis 10^2

und x wert dann ursprung von 10^0 bis 10^4 ? kann das sein?

0
@BlackSeaStorm

durch die skalierung wird die Parabel zu einer Geraden punkte sind (10^1|10^2) und (10^2|10^4)

0
@Pucky99

Zur Berechnung der Werte ist die Regel anzuwenden, dass die Multiplikation von Zahlen mitderselben Basis, die Addition der Potenzen ist.

0

Also y=x^2 ist falsch.

10^2 mal 10^2 wäre 10^4

und einigen x-werten sind mehrere y-werte zugeordnet

0
@Pucky99

Ich denke, das ist eine Zeichenungenauigkeit.

LG Willibergi

0

Das ist mehr als eine Ungenauigkeit :D

0

Was möchtest Du wissen?