Sind diese englischen Sätze so korrekt oder sollte ich da etwas ändern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1. Have oder have some - du beginnst den Satz ja mit like to und to +ing Form wäre merkwürdig. Wenn man sing und dance rauslässt sieht man das: we like to having fun. 

2. Selbes Spiel. Was du aber machen könntest, wäre das or durch ein anderes einsilbiges Wort oder eine einsilbige Pause ersetzen, dann kann showing bleiben.

3. Ich finde to give a smile kann man in manchen Kontexten durchaus machen, ich stimme dir aber zu, hier passt es nicht so ganz. Eine Alternative, die metrisch einfach wäre ist showing. Finde ich aber auch nicht so schön. Ansonsten könntest du dich ja mal mit dem Satz und ein paar von diesen Formulierungen experimentieren: to break into a smile, with one simple smile, to kill them with kindness. Eventuell müsstest du den Satz etwas größer umbauen, dass das metrisch passt.

4. Würde ich eigentlich auch wiederum move on nicht moving nehmen (selber Grund wie oben). Mourning wäre mit after, crying ebenfalls, außerdem bräuchtest du davor ein be oder eben keine ing-Form (wanna .. not be mourning/wanna .. not mourn). Ich finde to cry ebenfalls besser. Ich bin mir nicht sicher, welchen rhythmischen Unterschied crying zu mourning aufweist, aber vielleicht bekommst du es mit diesen Anregungen hin?

Zu guter Letzt noch 2 Anmerkungen: 

falls etwas metrisch nicht ganz passt, kann man es eventuell durch das in die Länge ziehen einer Silbe, eine kurze Pause o.ä. hinbiegen.

Ich finde es sehr gut, dass du deine Lyrics verbessern lässt und darauf achtest, dass sie richtig sind. Du hast da jedoch eine gewisse künstlerische Freiheit :P also solange du selbst weißt, wie es richtig geht, darf der Text auch mal einen grammatik Fehler beinhalten, falls es sich anders nicht ausgeht oder dieser Fehler etwas bestimmtes ausdrückt.

Lg :)

chazen 01.07.2017, 12:42

Danke :)

0

1. Having ist schlichtweg falsch, es muss have oder have some heißen.

2. Das gleiche auch hier, also show statt showing. Du könntest auch das show vorziehen und "You don't have to act like that, show (us) the same hate".

Wenn du hier etwas nach dem show einfügst, bleibt die Silbenzahl gleich, aber die Betonung ändert sich (quasi "show US the..."). Je nach Song kann das auch richtig gut klingen.

3. Giving ist richtig und wird neben Showing am ehesten mit "a smile" benutzt, wobei bei giving der Satz besser klingt wenn du me oder us einfügst, "giving me/us/them a smile", sonst nimm "showing a smile"

4. Je nach Bedeutung gibt es mourn for oder mourn after, nicht aber mourn of. Mit crying ist es das selbe Spiel.

Mourn/Cry for bedeutet eher um jemanden weinen/trauern.

Mourn/Cry after bedeutet jemandem hinterher-weinen/-trauern.

Mouring wird übrigens sehr wohl häufig benutzt, aber impliziert eher einen schrecklichen Unfall oder Tod, ist also ein sehr starker Ausdruck.

earnest 30.06.2017, 09:03

"To mourn for someone" ist das "normale" Wort für "trauern..." und impliziert KEINE spezielle Todesart.

0
Lokificent 30.06.2017, 09:13
@earnest

Natürlich impliziert es keine spezielle Todesart, hab ich auch nicht geschrieben. Im natürlichen Sprachgebrauch kenne ich es allerdings nur in Fällen, in denen es keine Hoffnung auf Wiedersehen gibt (oder als Übertreibung).

0
earnest 30.06.2017, 14:03
@Lokificent

"mourn (for sb/sth):

-to feel sad and show sadness because sb has died

-to feel sad because sth no longer exists or is no longer the same"

(OALD, 2005)

Wie du siehst, kann man z.B. so auch den "Tod" einer Beziehung betrauern.

Und selbst wenn das nicht so wäre: In einem Song gibt es so etwas wie "künstlerische Freiheit".

0
Lokificent 30.06.2017, 16:06
@earnest

Wie bereits erwähnt habe ich nie geschrieben, dass man mourn nur bei Tod benutzt. Genauer lesen, bitte.

2
earnest 03.07.2017, 15:04
@Lokificent

Wie du siehst, habe ich das nicht explizit behauptet, sondern etwas verdeutlicht.

Nicht nur DU liest hier auf dieser Seite...

(P.S.: Es ist nicht entscheidend, was DU kennst.)

Genauer lesen, bitte.

0
Lokificent 04.07.2017, 23:25
@earnest

Ich hab überlegt einfach nicht zu kommentieren, aber es ist nun mal nicht nur meine Meinung um die es hier geht, also möchte ich das jetzt klarstellen.

1. Um dich zu zitieren '"To mourn for someone" ist das "normale" Wort für "trauern..." und impliziert KEINE spezielle Todesart.', hier behauptest du explizit, dass dies meine Aussage war.

2. Ich werde mich davor hüten eine Sprache ohne Nuancen zu übersetzen, da dies unmöglich ist. Natürlich verstehe ich, dass mein Beitrag allein nicht zu einem umfassenden Fremdsprachenverständnis führt, und dies war auch nicht meine Absicht. Auf die gleiche Art ist es aber eben auch "nicht entscheidend, was DU kennst".

Und weil du mich alleine als nicht entscheidend empfindest, habe ich eine gute Freundin aus Nottinghampshire dazu befragt. Hier der Auszug:

Ich: "I have a weird question"

Libby: "Shoot"

Ich: "When would you use the word "mourn"? Like how severe does a situation have to be"

Ich: "For you to say you are mourning"

Libby: "When someone or something you love dies"

Ich hoffe das klärt das jetzt, ich werde zumindest nicht wieder antworten.

0

Satz 1 ist falsch (having), Satz 2 auch (showing), die Korrekturen dort sind korrekt.

Satz 3 ist so möglich.

Warum unnötigerweise "wanna" in Satz 4, wo doch "want to" auch passt?

Hier würde mich nicht einmal ein "smiling a simple smile" stören. Alternativ: "showing".

You mourn FOR someone. Das ist völlig normal und an dieser Stelle auch völlig üblich.

Gruß, earnest


chazen 30.06.2017, 15:03

Danke für deine Antwort earnest! 

Habe die besagten Sätze nun folgender Maßen gelöst:

1.) "We like to sing, dance and have some fun"

2.) "You don't have to act like that, or present the same hate" Ich möchte halt mit dem Satz sagen "Du musst dich nicht so benehmen oder den gleichen Hass präsentieren"

3.) "Because it's you, who could win every fight by showing a simple smile"

4.) We wanna dream, plan, just moving on and not mouning after someone's gone (da weiß ich aber nach wie vor nicht, ob ich aus dem "mourning" lieber "to mourn" machen sollte. Das angesprochene "want to" hätte hier nicht gepasst. Da bevorzuge ich nach wie vor das etwas umgangssprachlichere "wanna"

0
earnest 30.06.2017, 15:27
@chazen

You're welcome.

Ja, das klingt für meine Ohren besser.

Das "mourning" gefiele mir in jener Konstruktion auch nicht.

Wie wäre es aber z.B. mit: "...just moving on, not mourning after someone's gone"? Reimt sich sogar... (ich kenne aber weder Rhythmus noch Melodie).

Das "wanna" ist "your baby" - da mag ich dir dann auch nicht dreinreden.

0
chazen 01.07.2017, 15:11
@earnest

Genau das war auch mein Vorschlag!

"We wanna dream, plan, just moving on and not mourning after someone's gone" wobei ich hier doch auch "We wanna dream, plan, just moving on and not to mourn after someone's gone" draus machen könnte, oder?

Klingt meiner Meinung nach sogar noch einen Tick besser.

0
earnest 03.07.2017, 15:06
@chazen

-Streiche das "to". Da klappert sonst die Konstruktion.

(Aber auch dann klingt "meine Version" (für mich) idiomatischer.)

1

Was möchtest Du wissen?