Sind diese Arbeitszeiten Schichtdienst?

3 Antworten

Von Schichtarbeit spricht man, wenn es in einem Betrieb versetzte Arbeitszeiten, mit mehr oder weniger Überlapp, gibt. Ziel ist es Ansprechzeiten für Kunden oder Laufzeiten von Anlagen zu erhöhen. Also: ja kann man.

Nein,

 Schichten schließen sich aneinander an. erste Schicht 6-14:30 dann müsste die zweite schicht 14:00 anfangen(halbe stunde übergabe) 

Ihr habt einfach nur 2 Arbeitszeitmodelle. Einmal von 6-14:30 und einmal von 9:30-18:00 Frühdienst und Spätdienst. Über die Mittagzeit haben alle Dienst, wahrscheinlich die auftragsstärkste Zeit.

 

Das stimmt nicht. Bei einem Schichtdienst wird zu verschiedenen Uhrzeiten gearbeitet und der Arbeitsplatz ist mehr als 8 Stunden besetzt. Schichten können sich sehr wohl (mehr oder weniger) überlappen und müssen nicht aneinander anschließen.

0

Solche Arbeitszeiten hatte ich auch mal und dort hieß es Wechseldienst.

Was möchtest Du wissen?