Sind diese 18650 Akkus und das Ladegerät sicher?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

zu dem Ladegerät kann ich dir nichts sagen. Ich selbst würde aber warscheinlich eher etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

Was ich dir aber mitgeben möchte ist das du keine 18650ger Akkus mit 4000mAh bekommen wirst.

Es gibt leider sehr viele NoName China Produzenten die haben dort utopische Werte stehen wie z. b. 5000mAh, diese werden sie aber NIE erreichen.

Namenhafte Hersteller wie z. b. Sony oder Panasonic kommen mit Mühe aktuell auf eine Kapazität von +-3400mAh. (und die erreichen sie wirklich)

(MJ1 ist aktuell angegeben mit 3500mAh)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre da vorsichtig. Das Teil hat zwar das CE-Zeichen und so, aber ist vielleicht doch nur ein Chinakracher... vielleicht wäre ein Ladegerät mit etwas "Hirn" nicht verkehrt. So wie dieses: 
http://www.pdamax.de/Hersteller/Fenix/ARE-C2-4-Schacht-Ladeger%C3%A4t,fx-130:1r-_m.html
Ein Bisschen Mikroprozessorüberwachung schadet bestimmt nicht ;-) Zumindest für NiMH-Akkus habe ich mit solchen Ladegeräten durchaus gute Erfahrungen gemacht. Mit Deinem Akkutyp habe ich leider überhaupt keine Erfahrung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?