Sind die Weiterbildungen der Agentur für Arbeit sinnvoll?

10 Antworten

Weiterbildungen im allg. sind immer hilfreich vorallem wenn es eine zusätzliche Qualifikation für deinen Beruf ist. Sei froh das die Agentur dich zu einer Weiterbildung schickt die dir was bringt. Durch das Zertifikat was du am Ende erhälst kannst du deine Bewerbung schmackhafter machen außerdem sieht dein Zukünftiger Arbeitgeber das du gewillt bist dich weiter zu entwickeln.

Je mehr Qualifikationen du hast umso mehr Geld kannst du für deine Arbeit verlangen.

Ich stand und stehe auf dem Standpunkt: alles was sich bietet an Qualifikation mitnehmen. Dümmer wird man nicht, und wer weiss für was es mal gut ist.

Wenn du in Englisch eh keine "große Leuchte" warst, dann sei doch froh, dass du so kostenlose "Nachhilfe" bekommst.

Du bist noch jung. Vllt. brauchst du englisch mal ganz dringend in deinem Leben? Wer weiss das schon? Und dann??? Dann zahlst du vllt privat für so ein Zertifikat?

Außerdem, was ist wenn der Nebenjob mal weg fallen sollte.

Kann doch sein, oder? Dann müsstest du reumütig zum Amt zurück, es sei denn du hast sofort eine gute Idee und einen anderen Job!?

Vollkommen richtig.

Hinzu kommt dann noch, dass er, wenn er sich abmelden würde, seine Krankassenbeiträge selbst zahlen muss.

1

Der Nebenjob bringt Dich ohne fachspezifische Ausbildung nicht weiter. Die Fort- und Weiterbildungsangebote der Arbeitsagentur sind nicht immer brauchbar, da sie oft nur dazu dienen, den Betreffenden aus der Arbeitslosenstatistik löschen zu können. Wirtschaftsenglisch allerdings ist in Deinem Fall außerordentlich wichtig. Das solltest Du unbedingt machen!

Arbeitslosengeld wie lange noch?

Ich war von Juni bis Oktober 2017 Arbeitslos und habe Geld bezogen, davor und danach war bzw. bin ich wieder arbeiten gegangen. Wenn ich jetzt gekündigt werde bzw. einen Aufhebungsvertrag mache, wie lange bekomme ich dann Arbeitslosengeld?

...zur Frage

Weiterbildung - arbeitslos melden?

Meine Weiterbildung als Visagistin dauertein Monat und ist auf Vollzeit. In der Zeit kann ich leider nicht arbeiten. Habe ich da Anspruch auf Arbeitslosengeld?

...zur Frage

Arbeitslosengeld beantragen was mitnehmen zum Arbeitsamt?

Ich war schonmal Arbeitslos dieses Jahr, jetzt wieder für 1-2 Monate, was muss ich gleich zum Arbeitsamt mitnehmen damit die sich darum kümmern können? Also außer Personalausweis.

...zur Frage

darf das arbeitsamt arbeitslosengeld streichen, wenn man eine maßnahme nicht antritt?

MUSS ZUR maßnahme montag weil ich arbeitslos bin wenn ich nicht gehe wollen die mir geld streichen dürfen die das? ich bin muslim elhamdula Allah ist mein zeuge ich kann nur in muslimischen betriebe arbeiten

...zur Frage

Habe ich nach 2 Monaten Arbeiten einen Anspruch auf Arbeitslosengeld?

Hallo,

ich arbeite seit 2 Monaten in einer neuen Firma, davor war ich 2 Monate arbeitslos und habe Arbeitslosengeld bezogen. Habe ich jetzt wieder Anspruch auf Arbeitslosengeld? Da ich gekündigt wurde weil ich eine Woche krank war. Oder geht das nach 2 Monaten Arbeiten nicht??

Danke.

...zur Frage

Erst Arbeitslosengeld I - dann Bafög?

Guten Abend,

kurze Frage an alle Bürokraten. Ich besuche zur Zeit das städtische Abendgymnasium und werde ab kommenden Monat Arbeitslosengeld I beziehen. Da ich jedoch davon ausgehe, dass das Arbeitsamt mir nach ein bis zwei Monaten die Hölle heiß macht, würde ich gerne wissen, ob es möglich ist, 1-4 Monate Arbeitslosengeld I zu beziehen und danach die Bafögleistungen in Anspruch zu nehmen.

Beim Arbeitsamt wurde mir nämlich gesagt, dass man nur Anspruch auf Arbeitslosengeld I hat, wenn man auch wieder Vollzeit arbeiten will. Dies ist bei mir ja eigentlich nicht der Fall, jedoch hab ich keine Lust nach sieben Jahren des Einzahlens mich mit 300 Euro Bafög abschreiben zu lassen.

Es geht halt darum, dass ich jetzt in der finalen Phase Abiturs, meinen Kopf frei habe für die Schule..

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?