Sind die vollspecktrum Growpanel gut?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Thema ist etwas kniffelig und verworren, denn leider sind sehr viel Vollsprektrumpanele keine echten. Des weiteren solltest du auf jeden Fall für die Watt/m2 die selbe Leistung nehmen wie für übliche Lampen wie NDL usw. Ich würde dir allerdings wirklich nur zu LED raten, wenn die Hitze bei dir ein Problem ist, weil du z.b. sehr flach growen musst. Oder nicht die Möglichkeit für eine starke Absaugung hast, z.b. wegen dem Lärm. Grundsätzlich solltest du egal ob LED oder andere Lampen, die 400Watt pro Quadratmeter nicht unterschreiten. Ganz im gegenteil, billige LED-panels haben oft billige LEDs mit geringem Wirkungsgrad verbaut, weshalb sie dann weniger Ertrag bringen würden als vergleichbare andere. Der größte Fehler denn du machen kannst, ist zu wenig oder das Geld in falsche Beleuchtung zu investieren. Die Beleuchtung ist für den Ertrag enorm wichtig. Lass dir also keine Vollspektrumpanele andrehen welche angeblich 300 Watt haben aber nur 100€ kosten, das ist unrealistisch. GUTE led sind sehr sehr teuer. für die ersten Tage würde ich dir eh Neonröhren empfehlen, da derart starke Lampen wie eine 400 Watt NDL mit über 50000 Lumen der Pflanze das Leben am Anfang nicht gerade erleichtern. In der Natur wächst Gras ja auch nicht erst mitten im Hochsommer bei 40 Grad, wenn die Sonne fast im Zenit steht. Ich verwende 4 mal 36 Watt Röhren auf 5-6 Pflanzen auf die ganze länge der Lampe verteilt. 

Und zur Blüte wegen dem Licht. Das Farbspektrum spielt für die Einleitung der Blütephase keine Rolle, sondern die Dauer der Beleuchtung. Am Anfang macht man in der Regel 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit. Für die Blüte stellt man auf 12/12 um. Also halben Tag an und halben Tag aus. Das Farbspektrum ist nur wichtig für das Wachstum der Pflanze/Blüten. In der Vegetationsphase ist Licht mit hohem Blauanteil am besten, da die Pflanze mit rotem Licht hier eher schlecht wächst. In der Blüte ist es besser ein eher rötliches Licht zu nehmen. 

Was möchtest Du wissen?