Sind die Uhren von Klein Watches gut?

1 Antwort

Völlig unbekannte Uhrenmarke mit Uhren aus dem untersten Preissegment.

Mechanik: Ich denke bei Quartzuhren kann man nicht viel falsch machen, aber es gibt wieder Probleme bei mechanischen Uhren aus dem untersten Preissegment.

Ansprechpartner: Die Firma liegt wohl in den Niederlanden und der Verkauf der Uhren erfolgt ausschließlich über das Internet.

⇨ Der Anbieter bietet einfache Abwicklung von Kundenreklamationen an.

Auswahl: Es gibt von jedem etwas, wobei meist Nobelmarken nachgeahmt werden, legal.

Ich sehe Modelle, die ähnlich der Royal Oak oder gar Daniel Wellington aussehen.

Preise: Die Preise sind fast alle schon reduziert auf der Internetseite. Zusätzlich gibt es weitere 10 % off.

⇨ Das sind meiner Meinung nach Einführungspreise, sprechen aber trotzdem gegen die Marke. Auch wenn man keinen 'Markenname-Aufpreis' zahlt.

Die Uhrwerke sind kaum von Miyota, also Massenware aus Japan.

Fazit: Ich würde keine Uhr von denen kaufen, weil man keinen persönlichen Ansprechpartner hat.

Speziell die Farben schwarz, gold, rosé sind hauchdünn aufgetragen und verblassen schnell.

Die Uhrwerke sind nicht sehr ergiebig. Auch sind die angeben Skelettuhren keine Skelettuhren in dem Sinne. Hier ist einfach das Zifferblatt durchlöchert...

Kaufempfehlung? Nein.

Lieber in eine Casio, Citizen, Seiko investieren...

Gerne Fragen!

U7rmacher

Woher ich das weiß:Beruf – Angestellt als gelernter Uhrmacher seit 2013.

Was möchtest Du wissen?