Sind die Tribute von Panem wirklich so toll? (das Buch)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also,ich selber habe alle drei Teile gelesen und kann sie weiterempfehlen. Der Preis ist zwar ziemlich unverschähmt,aber es lohnt sich eigentlich. Der Schreibstil der Autorin ist in den ersten beiden Teilen auch wirklich leicht zu lesen.Das einzigste,was ich echt überhaupt nicht mag,ist das Ende. ich sag dir,dass ist einfach nur mega scheiße. Wenn man nach dem Ende geht, dann hätte man die Bücher auch nicht schreiben müssen,weil es in den Büchern unter anderem darum geht,dass die Kleine Schwester nicht an den Hunger Spielen teilnehmen muss,aber am Ende ist sie (ACHTUNG:SPOILER) sowieso tot und das Ende ist irgendwie deprimierend. Außerdem ist die Erzählweise vom dritten Teil ziemlich zäh und ganz oft kommt man durcheinander. Fazit : Ich empfehle dir die Bücher,auch wenn es ein paar Aspeckte gibt,die manche davon abhalten würden sie zu kaufen. Kauf sie dir trotzdem,oder leih sie dir aus,aber du musst sie lesen!

geronimo2011 08.06.2012, 15:50

Danke! Sowas erwarte ich als Antwort! Bis jetzt ist diese die hilfreichste!

0
Jued4397 08.06.2012, 16:10

das seh ich genauso totales schei* ende!!!

0

ich empfehle sie auf jedenfall weiter muss sagen mir haben sie echt gut gefallen das sie ein offenes ende haben ist klar wenn es eine triologie ist das ende des dritten teiles ist aber etwas enttäuschend hält mich aber nicht davon ab es nochmal zu lesen wenn du es dir kaufst dann würde ich das taschenbuch empfehlen was aber im moment nicht überall zu kaufen gibt denn wenn die taschenbücher einmal weg sind dann sind sie weg und kommen erst später mit dem bild der gebundenen ausgabe auf den markt deswegen würde ich warten da das taschenbuch billiger ist... sonst guck dir doch erstmal den film an den der ist nahe am buch und dann kannst du dir eine meinung darüber machen

Ich find sie nicht gut. Mir hats eine verkäuferin empfohlen und die idee wäre ja nicjt schlecht aber ich hab das buch nicht mal zu ende gelesn ..

ja, du solltest die Bücher lesen! Wenn du sie dir nicht kaufen willst, dann leih sie dir erst mal in der Bibliothek - ich habe sie mir anschließend gekauft, weil ich sie so toll fand.

Bei mir muß ein Buch nicht zwingend ein Happyend haben, mir geht die heile Welt und alles wird gut Schmonzette (wie z. Bsp. bei Twiligtht) heute (ich bin keine 14 mehr) ziemlich auf die Nerven und gerade ein offenes Ende regt meine Phantasie an ...

Ich finde, dass man sch gut in die Figuren hineinversetzen kann und das die Bücher von Band zu Band besser werden, weil die Personen an Tiefe gewinnen.

Ich war überrascht, das die Tribute als Jugendbuch verkauft / beworben werden. Ich hätte so etwas mit 14 noch nicht lesen wollen, dafür sind mir die die Figuren zu real. Mit 14 hätte ich Twilight geliebt, weil dort eben auch immer offensichtlich ist, das es ein "Märchen" = ungefährlich ist.

Das erste Buch auf jeden Fall. Die anderen habe ich noch nicht gelesen, aber da hab ich auch gehört dass sie nicht so gut sind wie der erste Teil. Aber um herauszufinden ob sie dir gefallen musst du sie selber lesen

Habe den Kinofilm gesehen und war begeistert! Laut Meinungen anderer soll das Buch noch viel besser sein, wird sich also bestimmt lohnen!

Nein, ich fand's doof. Kopie von sämtlichen Büchern und eine schnulzige Lovestory alá Twilight eingebaut...und dann auch noch offenes Ende. Einfach bescheuertes Buch- .-'

geronimo2011 08.06.2012, 15:47

Offene Enden mag ich auch nicht. :)

0

ich finde es gut aber am ende etwas traurig!!!

ja das is gut ich hab schon gelesen ; )

Was möchtest Du wissen?