Sind die Stephen King - Filme empfehlenswert?

11 Antworten

Die meisten Filme sind schon ganz gut. Natürlich sind die Bücher aber besser. ^^

Meine Lieblingsfilme sind unter anderem "The Shining", "ES", Haus der Verdammnis", "Misery", "Zimmer 1408". 

Grad die Filme aus den 80ern und 90ern (und auch manche aus dem beginnenden 21. Jahrhundert wie "Haus der Verdammnis") haben diese besondere Atmosphäre, welche die heutigen Filme kaum noch besitzen. Und damals wurde im Gegensatz zu vielen aktuellen Horrorfilmen kaum CGI eingesetzt, sondern es wurde noch viel auf "Practical Effects", also echte Effekte, gesetzt. 

ich sehe das genauso, dadurch dass die heutzutage viel mehr technische Effekte einsetzen geben die sich finde ich wenoger Mühe. deswegen gefallen mir die meisten neueren Horrorfilme nicht

1

Angesichts der Menge ist die Frage wohl mit einem klaren "Manche" zu beantworten.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_adaptations_of_works_by_Stephen_King

Ein paar mMn gelungene Filme sind

Carrie (der erste)

The Shining

The Dead Zone

Christine

Misery

Needful Things

--Ohne Horror, herausragende Filme--

Stand by me

The Shawshank Redemption (dt.: Die Verurteilten)

The Green Mile

Es gibt gute wie schlechte und da so viel von ihm verfilmt wurde kannst du genau so gut fragen, wie lang ein Stück Schnur ist. Hier mal ganz subjektiv

Meine Lieblinge bei den schlechten Verfilmungen: ES (die erste Verfilmung), THE NIGHT FLIER, RHEA M (wenn King eines nicht kann, dann Regie führen)

Mittelmaß: DER NEBEL, ZIMMER 1408, THE GREEN MILE, DER WERWOLF VON TARKER MILLS, BRENNEN MUSS SALEM, NEEDFUL THINGS - IN EINER KLEINEN STADT

Die Guten: DIE VERURTEILTEN (so ziemlich die beste Verfilmung), STAND BY ME, MISERY, SHINING (die Verfilmung mit Jack Nicholson, nicht die crappy Mini- Serie), ES (die neue Verfilmung)

Was möchtest Du wissen?