Sind die sorgen berechtigt (BFT)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn du den BFT schaffst, ist zumindest schon mal eine Grundlage da.
Die Grundausbildung dient dann weiter dazu, die Fitness deutlich zu erhöhen.
Dort sind das anstrengendste die Märsche, zu denen man auch etwas Ausdauer braucht. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das Mindesttempo 10min/km mit etwa 10 kg Marschgepäck + Gewehr.

Das wären bei 5 km 50 min, bei 20 km 200 min = 3h20min

Je nach späterem Einsatz wirds aber in der Regel nicht anstrengender sondern einfacher, außer man geht zur Infanterie oder den Fallschirmjägern. Bei der Marine z.B. muss man eher aufpassen, bei der guten Verpflegung und der geringen körperlichen Anstrengung nicht dick zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 14:19

😂😂 naja will eigentlich schon zur Infanterie als Mannschafter , evt auch Feldwebel. Also ich brauch für einen km ca 10 min. ( im normalen gang ) aber halt ohne wirkliches Gepäck. aber ich mache dann jetzt eh erst eine ausbildung bis 2020 und werde bis dahin etwas abspecken und etwas mehr muskalmasse zulegen ^^

0
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 14:24

also am liebsten Fallschirmjäger. Sonst Gebirgsjäger / panzer Grenadir und wenn dass alles voll ist halt Jäger xD

0
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 15:00

naja deswegen mach ich die ausbildung. um die Fitness zu verbessern

0

Du möchtest FWD leisten?

Dazu Folgendes:

  1. Für die Einstellung zum FWD wird kein Sporttest durchgeführt, lediglich die Tauglichkeitsfeststellung und Eignungsprüfung.
  2. Wer Militärdienst leisten möchte, sollte sich im Klaren darüber sein, dass eine gewisse körperliche Fitness unabdingbar ist.
  3. Man kann sich bereits im Vorfeld sportlich bis zu einem gewissen Punkt vorbereiten, auch auf etwaige Tests, wie den BFT.

Wenn dich dein Weg bei der BW weiter führen soll, als zum FWD, so solltest du nicht zuviel Hoffnung in die drei Monate der GA investieren, sondern bereits jetzt mit einem gewissen Pensum an der Fitness arbeiten.

Zudem ist Sport nicht alles. Für eine Feldwebellaufbahn bedarf es einiges mehr. Das solltest du ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FWD solltest du dir wirklich überlegen. 

Also ich habe die Offizierslaufbahn eingeschlagen und den Sporttest habe ich ohne Probleme bestanden. Wenn du sowieso eine gesunde Fitness besitzt, ist es nicht begründet. Sobald du aber etwas unsportlich bist, solltest du doch etwas trainieren. Laufen, Klimmhang, Sprinttest usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 09:52

naja bin etwas pummelig. ( echt nicht viel) laufe jeden tag 1 km und nin leztens 7,5 km gelaufen in 1 stunde und 20 min. Klimmzüge schaffe ich diese 5 sek halten aber noch keinen richtigen klimzug ( zumindest beim letzten mal nicht)

0
BAING 22.09.2016, 10:00
@GHOSTxXxPROTECT

Ich habe diesen Klimmhang zuvor nie ernst genommen. Da ich aber athletische 100 Kilo wiege, musste ich dementsprechend auch lange mein Kinn über der Stange halten. Ich kann dir allerdings nicht mehr sagen, wie lange ich da gehangen habe. 

Wie gesagt, wichtig ist auch dieser Sprinttest. Um ein Pylon laufen, auf die Matte schmeißen und wieder lossprinten. 

Wie fit bist du mit dem Fahrrad? 
Bei uns haben sich drei der Rekruten übergeben :D Wobei das wirklich leicht war. Du musst nur aufpassen. Die sagen: "wenn ihr die Wattzahl haltet, erreicht ihr das Ziel locker". Das ist eine Lüge :P 

0
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 10:02

daxhte man kann auch "einfach" den 1 km lauf machen 😅

0
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 10:08

und diesen sprinttest. Das muss ich mal probieren 😂 sollte aber klappen

0
PolizeiPruefung 22.09.2016, 10:26
@GHOSTxXxPROTECT

Ja mit guten Training schaffst du auch den Sporttest. Auf den schriftlichen Test kannst du dich online vorbereiten, schau mal bei ebay unter "Einstellungstest Bundeswehr" nach. 

1
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 10:40

Was kommt da so dran? hatte in derr englisch prüfung zwar eine 2. bin aber trzd nicht wirklich gut in englisch 😅

0
BAING 22.09.2016, 10:42
@GHOSTxXxPROTECT

Viel Mathematik und logisches Denken. Ich kann dir aber nicht sagen, ob die Test gleich sind. Bei mir war der Test für Offiziere.

0
GHOSTxXxPROTECT 22.09.2016, 10:54

also Mathematik und logisches denken wäre kein Problem 😆 habe die mathe Prüfungen mit einer 1 bestanden ohne zu üben. und logisches denken ist auch vorhanden ^^

0

Was möchtest Du wissen?