Sind die Sätze korrekt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beide Vorschläge sind falsch, was aber nicht an dem "mögen" oder "möchten" liegt, sondern daran, dass du beim Objekt des Verbs nicht den Akkusativ sondern den Nominativ gebraucht hast.

Ansonsten finde ich "mögen" hier vor allem in der Umgangssprache völlig in Ordnung.

Ich mag jetzt einen Keks. / Ich mag jetzt einen Kaffee. etc.

Bei einem männlichen Wort muss hier im Akkusativ "einen" stehen, nicht "ein".

D) Geht so.

Zuallererst musst du den unbestimmten Artikel auf den Akkusativ angleichen, wenn, dann heißt es Ich mag jetzt einen Keks.

Ansonsten hört sich die Variante mit möchte und essen natürlich schöner an, ansonsten fehlt das Vollverb.

C) Aber der Duden hilft sicher weiter. 

Schon mal was von den vier Fällen gehört?

Was möchtest Du wissen?