Sind die Roaring Twenties vergleichbar mit den Goldenen Zwanzigern?

2 Antworten

Hallo, im Grunde sind sowohl die Goldenen Zwanziger (in Deutschland) als auch die Roaring Twenties (in den USA) eine Revolution in der Denkweise und der gesellschaftlichen Haltung. Auf beiden Kontinenten, also Europa und den USA begann die Gesellschaft sich von Konventionen zu lösen und sich zu emanzipieren. Insbesondere mit bestehenden Paradigmen, wie dem Frauenbild und dem Umgang mit der freien Meinung aber auch dem Kunstverständnis wurde gebrochen. Teilweise wurden die Errungenschaften aber durch die politischen Wirren der Weimarer Republik wieder vernichtet. Ab der Machtergreifung der Nazis waren nahezu alle neuen Strömungen wieder dahin. In den USA gab es in manchen Bereichen etwas schleichender eine nachgelagerte konservative Sichtweise nach dem zweiten Weltkrieg. Die 60er Jahre schufen, ebenfalls durch politische Strukturen und den Kampf gegen den Kommunismus, teilweise wieder sehr altmodische Bilder von der Gesellschaft.Falls du dich für die Goldenen Zwanziger interessierst, meld dich doch mal bei mir ;)

Der Ausdruck Goldene Zwanziger bzw. Goldene Zwanziger Jahre

bezeichnet für Deutschland etwa den Zeitabschnitt zwischen 1924 und
1929. Der Begriff veranschaulicht den wirtschaftlichen Aufschwung der
weltweiten Konjunktur in den 1920er Jahren und steht auch für eine Blütezeit der deutschen Kunst, Kultur und Wissenschaft. Die „Goldenen Zwanziger“ wurden von der Weltwirtschaftskrise 1929 beendet.

Als ähnlicher Begriff existiert im US-amerikanischen Sprachraum der Ausdruck Roaring Twenties, der ähnliche Kultur- und Wirtschaftsphänomene bei anderen Rahmenbedingungen besonders in den USA fasst.

Wenn Du mehr Fragen hast: Immer gerne behilflich ich habe Google und Wiki aufm Computer

Was möchtest Du wissen?