Sind die reiche Leute Egoisten, falls Sie armen nicht helfen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Millionäre oder Durchschnittliche Leute ? Man sieht sein Geld nie wieder, was man ausgeliehen hat.Die meisten arme Menschen kaufen nur Alkohol, Zigaretten,..

Unter alte Menschen gibt es auch reiche die unser Geld aus der Tasche bekommen. Wozu einem Geld geben,wenn man sogar beleidigt wird und ohnehin wird ihnen alles weggenommen außer ihre geliebten Tieren.

Am besten wäre es für denen mitzukochen und ein warmes Plätzchen anbittest, ..

Kommentar von svet05
11.11.2015, 02:19

Deine Meinung hat mir sehr gefahlen!

0

Gutverdienende sind nicht reich,nur wohlhabend. Von ihrem Einkommen drücken sie bereits die Hälfte ans Finanzamt ab, welches diese Gelder unter anderem dafür verwendet, dass Bedürftigen Krankenversicherung, Wohnung und Lebenshaltung vom Amt bezahlt wird. 

Sie tun also sehr viel und füllen die Kassen für Bedürftige.

Warum sollen sie von dem Geld, welches ihnen überwiesen wird nicht auch selbst etwas gönnen und sich eigene Wünsche erfüllen? Immerhin arbeiten die meisten Gutverdienenden mehr als 40 Stunden die Woche dafür.

Meiner meinung nach JA! Man sollte sich mal in die lage armer menschen versetzen. Jeder würde auf hilfe hoffen und es ist einfach egoistisch wenn es einen nicht interessiert wie manche menschen, darunter auch KINDER leben müssen.

Nunja.. Der Kapitalismus, welcher mit der Demokratie einhergeht, ist nunmal ein Konzept, in dem die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden.
Klar ist das ungerecht und unfair, aber es will ja auch niemand einen kommunistischen Sozialstaat, welcher sowieso reine Utopie ist, da dieses System nur konfliktfrei funktionieren könnte, wenn alle Länder der Welt diesem folgen würden. Und selbst wenn gibt es immer Menschen, die mehr wollen.. Irgendwo will das fast jeder Mensch..

Selbst wenn die reichen die Ärmeren unterstützrn würden, würde das auf dauer nichts bringen, da der Kapitalismus dafür sorgt, dass die Ärmsten nicht aus ihrer lage herauskommen könnrn

sind die armen leute egoisten, wenn sie finanzielle hilfe von reichen fordern?

Kommentar von Fuzzzy
11.11.2015, 02:14

nein, schnorrer!^^

aber guter ansatz

0

zumindest ein egoistisches Verhalten ist das definitiv(ansich nicht unbedingt etwas schlechtes, sondern oft legitim). Wer nun reich ist oder nicht ist allerdings eine Interpretationsfrage, weshalb ich pauschal niemanden als Egoist abstempeln würde.

Was möchtest Du wissen?