sind die Psychiatrien momentan überfüllt?

5 Antworten

Die höchste Suizidrate ist im Frühjahr, nicht an Weihnachten.

Die Psychiatrien sind immer überfüllt.

Unterschieden werden muss dennoch zw Psychotherapie und (Akut-)Psychiatrie, wo dann die Notfälle und Suizidalen hin kommen.

Sicher sorgt es für schnellere Entlassung, aber auch Verlegung in Offene oder Psychotherapie. Allerdings wird niemand Suizidal entlassen. Da kommen eher Betten auf den Flur bzw Überbelegung der Zimmer.

Die Bedingungen zur Aufnahme sind NICHT von der Belegung abhängig. Das würde die Medizin-Ethik ja völlig ad absurdum führen.

Natürlich möchte auch die psychiatrische Klinik gerade über die Feiertage so wenig wie möglich Patienten haben. 

Die meisten welche suizidversuch begannen haben kommen zunächst erstmal in eine normale Klinik zur Erstversorgung. Von da aus werden sie dann weiter verlegt. 

Psychiatrische Kliniken sind eigentlich das ganze Jahr über sehr voll,  deshalb auch die Wartezeiten. Ausnahmen natürlich bei suizidgefahr oder gefährdung anderer Personen. 

LG 

25

"Natürlich möchte auch die psychiatrische Klinik gerade über die Feiertage so wenig wie möglich Patienten haben. "

Wieso soll das "natürlich" sein?

0

Ich denke, das kann man so pauschal nicht sagen wie voll die Pschiatrien sind. Es werden immer Leute entlassen und es kommen immer neue Patienten hinzu. Aber klar, Weihnachten und Silvester sind für viele Leute sehr schön und für andere absolut grausam. An Ostern kamen damals bei mir in der KJP nicht unnormal viele Notaufnahmen / Patienten zur Krisenintervention. An Weihnachten war ich nicht dort.

Der Monat mit den meisten Suizidversuchen ist dennoch der Monat Mai

18

*Psychiatrien, sorry verschrieben

0
17

wieso Mai ?

0
18

Weil die Menschen in der kalten, dunklen Jahreszeit meistens denken "naja es ist Winter, da geht es vielen Menschen etwas schlechter. Vielleicht wird im Frühling alles wieder besser. Villeicht verliebe ich mich auch" so... und dann kommt der Frühling (April/Mai) und es wird oft aber nicht besser. Sie sehen, wie es "allen" Leuten immer besser geht, wie die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und verliebte Paare auf der Parkbank sitzen und ihnen geht es immer noch nicht besser. Und aufgrunddessen entschließen sich dann leider viele zum Suizid.

0

Warum sind die Psychiatrien seit Jahren so überlaufen, und warum macht man nichts dagegen?

Mache z.Z ein Praktikum in einer Suchtklinik, bzw Psychiatrie... ich frage mich woher das kommt, wenn Termine 3 Monate dauern, und warum die Psychiatrien grundsätzlich derart überfüllt sind, sodass wirklich kranke Menschen ewig warten müssen... das gleiche gilt für Kinder - und Jugendpsychiatrie , dort sieht es fast noch schlimmer aus?

...zur Frage

Wann wird man in der psychiatrie Zwangs eingewiesen?

Hallo,ich habe Da eine Frage. Wann wird man in der psychiatrie zwangs eingewiesen?

...zur Frage

Verliert man seine Arbeit, bei einer Zwangseinweisung in die Psychiatrie?

Wenn man wegen versuchten Selbstmordes Zwangs eingewiesen wird, wie läuft das dann mit der Arbeit ab?

Bekommt man unbezahlten Urlaub oder wird man fristlos gekündigt ?

Wer sagt in der Arbeit bescheid ?

Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

Werde ich deshalb zwangs eingewiesen in die geschlossene Kinder und Jugendpsychiatrie?

Ich habe extreme suizidgedanken und höre stimmen habe mittelgradige Depression ich habe morgen wieder ein Ambulanten Termin in der Kinder und Jugendpsychiatrie ich habe Angst das ich deshalb in die geschlossene muss. Da ich schon mehrere suizidversuche hinter mir habe. Werde ich deshalb zwangs eingewiesen in die Psychiatrie?

...zur Frage

Komme ich in eine geschlossene Psychiatrie, wenn ich dem Arzt von Selbstmordgedanken erzähle?

Hallo Zusammen,

Ich bin 25 und seit einigen Monaten habe ich immer stärker werdende Selbstmordgedanken.

Werde ich Zwangs-eingewiesen, wenn ich dem Psychiater davon erzähle?

...zur Frage

Kind in Psychiatrie Zwangeinweisen lassen

Hallo Leute, bei meiner Schwester geht es momentan hoch her. Meine Nichte macht dieser und meinem Schwager das Leben zur Hölle. Anfang des Jahres hat sie die Kommode im Wohnzimmer in Brand gesetzt und einen Tag später ist sie die beiden mit dem Messer angegangen (Sie ist 13 Jahre). Daraufhin war sie eine Nacht in der Psychiatrie. Nun ist sie Tagsüber da. Die Ärzte wollen sie aus der Therapie entfernen, sie wissen selber keinen Rat mehr. Die Psychiatrie schiebt es nun wieder ab auf das Jugendamt und das Jugendamt wieder anders rum.

Heute hat sie nun eine Packung Tabletten zu sich genommen. Das Krankenhaus meint sie kommt für 2 Tage in die Geschlossene. Bei ihr wurden schizophrenie und das sie Paranoid ist festgestellt. Die Ärzte meinen aber von ihr geht keine gefahr aus und es ist kein Grund sie in die Geschlossene Einzuweisen. Zudem ritzt sie sich und veröffentlicht auch die Bilder. Gestern musste meine Schwester meinen Schwager abholen von der Arbeit und meine Nichte wollte dieses verhindern indem sie ihr die Autoschlüssel geklaut hat und zerstört hat. Meine Schwester ist gerade mit ihr auf dem weg in die Psychiatrie. Der Terror geht nun seit 03.01 so hin und her.

Meine frage bezieht sich nun darauf, was kann meine Schwester tun, damit sie Eingewiesen wird. Meine Zwei Neffen ( 3 Jahre und 8 Jahre ) kommen schon zu meiner Schwester "Mama ich hab Angst vor ihr" Sie Schließen sich regelrecht in ihre Zimmer ein. Auch meine Schwester und mein Schwager schließen sich beim Schlafen ein. Da sie in die richtung schon drohungen ausgesprochen hat. Meiner Schwester und meinem Schwager wird nicht geglaubt. Fakt ist es muss was passieren. Das Jugendamt meint, wenn meine Schwester sie abgeben will ins Heim, muss sie für alle Kosten aufkommen. Sie würde nur ins Heim kommen wenn eine Kindeswohlgefährtung geben würde, was nicht der fall ist.

Meine fragen beziehen sich nun darauf hin, was kann man tun, damit dieses Kind aus der Familie raus kommt. Ich mache mir diesbezüglich sorgen, da ich meiner Schwester das Glaube was das mit den Drohungen angeht. Auch ich war schon öfters bei meiner Schwester und habe alles miterlebt und war Sprachlos. Ich bin auch der meinung das Kind muss da raus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?