Sind die Produkte von Garnier (Hautklar) gut?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hole dir eine gute Reinigungslotion, die mild zur Haut ist und gründlich reinigt (bspw. Avene für überempfindliche Haut oder Zeniac Waschgel). Auf Pickel und Mitesser machst einen Wirkstoff, wie BPO, bei leichteren Fällen Zinksalbe, AHA oder BHA. Bei Pflegeprodukten auf nicht-komedogene achten. Entsprechende Produktempfehlungen mit Kauf-Link gibt es für dich auf: http://www.akne-blog.de/mittel-gegen-akne/

Alkohol reinigt halt gut mit aus.

Ich würde Dir primär davon abraten, direkt nach einem Peeling ein Gesichtswasser zu benutzen..oder damit etwas warten.Das KANN brennen,selbst wenn die Kosmetikerin das anwendet.

Ansonsten würde ich bei den Pflegeprodukten einer Serie bleiben.Weil die einfach aufeinander abgestimmt sind.Manchmal muss man länger suchen und einiges probieren,bis man was findet,was man verträgt. Lass Dir doch ein paar Proben mitgeben im Drogeriemarkt oder bei DOUGLAS z.B.?

Ich hatte länger Yves Rocher,als ich so um 20Jahre alt war...dann von einem Tag auf den anderen allergisch reagiert. Dann Lancaster...AOK...dann Clinique.

Davon sehr wenig benutze ich jetzt seit gut 25Jahren. Gut verträglich und-ich bin sehr zufrieden damit. Faktisch- 1er u.2er Gesichtswasser...das eine ist stärker...also das 3er. Im Sommer brauch ich 2,im Winter 1...und die facial soap mild. Selten die "moisture surge"..ansonsten nichts mehr. Gute und klare Haut.

wenn du sehr emfindliche haut has finger weg, benutze AOK produkte sie sind schonender

Du musst sehen welcher Hauttyp du bist, die Reaktion ist bei manchen anders.

kenne einige Leute die gar nicht zufrieden waren. Hatten entzündetete Haut nach der Benutzung

Was möchtest Du wissen?