Sind die Post-Abholzeiten am Briefkasten zuverlässig?

6 Antworten

Zusammenfassend kann ich sagen, Es gibt Subunternehmen welche die Briefkästen leeren aber manche Briefkästen mit Vormittagsleerungen werden von den Zustellern gelehrt. Die ist besonders im ländlichen Bereich so. Die Uhrzeit sagt: Bis zu diesem Zeitpunkt eingeworfene Briefe werden mitgenommen. In der Verbundzustellung kann das auch mal später sein , die Briefe gehen aber natürlich trotzdem am Selben Tag auf den Weg. In den Stadtbereichen kommen die Abhohler aber im Regelfall pünlicher weil die Touren in die Briefzentren fest geplant sind. Vor der Uhrzeit kommt aber kein Zusteller bzw Abhohler.

Konnte meine Antwort nicht mehr edetieren, Es gibt außer Subunternehmern natürlich auch noch eigene Mitarbeiter die Briefkästen leeren, meistens die vorm örtlichem Postamt , die Mehrheit der Touren wird aber von Subunternehmern gemacht ( Zusätzlich zu den Zustellern in der Verbundzustellung im ländlichen Bereich)

0

Also ich glaub das sind nur so "Richtzeiten" , dass der dann halt so um die Zeit rum da ist. Man kann ja auch nicht so Sachen wie Wetter oder Verkehr beeinflussen, was das ganze ja Verzögern kann :)

Er darf nicht , in diesem Fall , vor 9 Uhr da sein.

0

Das Briefkästen niemals vor der angegebenen Zeit geleert werden, darauf würde ich mich nicht verlassen. Ich muß jeden Tag für einen Kunden Post zum Briefkasten bringen, offizielle Leerung soll um 17:30 Uhr sein. Und es ist jeden Tag mehr oder weniger Glücksspiel, weil es bereits mehrfach vorgekommen ist, daß der Abholer den Briefkasten VOR 17:30 Uhr geleert hat. Und das ist keine Spekulation, ich habe schon wiederholt erlebt, daß ich um 17:10 Uhr oder 17:20 Uhr Post einwerfen wollte und den Abholer bei der Leerung angetroffen habe. Er ist mir sogar schon um 17:15 Uhr vor der Nase weggefahren. Wie soll das auch gehen, wenn im Umkreis von 10qm² etwa 10 Briefkästen stehen, die alle die letzte Leerung mit 17:30 Uhr angeben? 10 Beschäftigte, die alle um Punkt 17:30 Uhr "ihren" Briefkasten leeren? Dann würde das Briefporto nicht mehr bei aktuellen 0,58 € liegen, sondern ein Vielfaches kosten...

Was möchtest Du wissen?