Sind die Petra Elektrogeräte eine schlechte Marke?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich selber habe keine Erfahrung mit Geräten von Petra. Eine Freundin von mir hatte auch eine Kaffeepadmaschine von dieser Firma, die sehr schnell kaputt war, ausserdem fand ich, das der Kaffee trotz der gleichen Pads, wie ich sie in meiner Senseo benutzte, einfach scheußlich schmeckte. Schau mal bei Euronics, die bieten z.Zt. die Senseo für 49 Euro an.

Petra gehört zu/ist von WMF. Unabhängig davon: Ich habe meine Petra KM45 nun seit über einem Jahr im täglichen Einsatz, ohne Probleme, dafür mit hervorragendem Kaffee (ok, liegt auch an der Kaffeemarke) und einfachster Handhabung, auch für Milchschaum. Einzig bei der Padkassette war nach einem Jahr die Front abgebrochen - die habe ich aber anstandslos und kostenlos erstattet bekommen. Die Verarbeitung wirkt auf mich sehr robust und stabil. Kenne andere Pad-Maschinen anderer (deutlich teurer) Marken, die sind m.E. nicht besser. Und die sind bestimmt auch nicht in Deutschland handgefertigt ...

Ich habe meine Kaffeepadmaschine von Petra schon seit 1 Jahr und die läuft super. Auch die Crema ist viel besser, als bei der Traditionsmarke Senseo. Also ich bin voll zufrieden mit Petra. Man muss natürlich mal gelegentlich die Maschine entkalken. Sonst streikt irgendwann mal jede Maschine.

Habe die Maschine innerhalb der 5 Monate 3x entkalkt sogar mit dem empfohlenen Mittel. Also, daran kann es nicht liegen.

0

Warum schwitze ich trotz deo so stark?! -.-

Halloo :]

Ich habe ein schreckliches problem -.-

Ich schwitze soo stark!

Ich fahre jeden morgen mit dem Bus zur schule. Schon allein nach der busfahrt habe ich die ersten schweißflecken -.- Echt eklig und vor allem lästig!

Ich probiere seit monaten die verschiedensten deos aus.

Doch keiner hilft, oder schützt wenigstens 3 stunden.

Dazu habe ich auch sehr angst, dass ich stark nach schweiß rieche. Deswegen nehme ich IMMER ein deo mit in die schule.

Auf dauer ist das natürlich doof, ich müsste jede 2. stunde aufs klo rennen, damit ich mir das deo unter die achseln sprühen kann..

(Geht im klassenzimmer ja schlecht)

ich habe veschiedene marken ausprobiert..

Fa, nivea, rexona, balea und dann noch no name marken .. und etliche deos für die ich nach meiner meinung zu viel geld bezahle.

*Habe schon oft gehört das so ein Hidro Fugal deo roller wunder wirkt, kann mir jemand das nochmal bestätigen?

Welches deo von der Marke 'Hidro fugal' findet ihr persöhnlich am besten?*

Welche deos könnt ihr mir empfehlen?

Gaaanz lieben dank !

...zur Frage

Schwanger - Wie und wann sagt man es dem Chef?

Hi :)

Ja, wie ihr dem Fragetitel entnehmen könnt, hab ich meinem Chef ne (für ihn) schlechte Nachricht zu überbringen. Rein rechnerisch bin ich jetzt bei 4+5, also noch ganz am Anfang.

Nebeninfos:

-Ich arbeite hier jetzt erst seit fast 12 Monaten...

-Ich bin junge 24, und gerade bei Frauen mit Akademischem Abschluss liegt ja das Durchschnittsalter für das erste Kind deutlich höher... Er rechnet da sicher nicht mit...

-Wir sind ne Minifirma, ich die einzige Vollzeit-Bürokraft, einige Aufgaben kann nur ich

-Er versucht gerade, die Firma zu verkaufen (Altersbedingt), evtl. passiert das um den Jahreswechsel rum... Ist aber noch nicht sicher

So... Jetzt die Frage: Wann sag ich es am besten und wie? Nach Weihnachten? Vor Weihnachten? Soll ich vorher meine Teilzeit-Kollegin einweihen und mit ihr nen "Plan" entwickeln, wie wir das auch so hin kriegen? Dass sie mehr arbeitet und ich ab und zu noch für "meine" speziellen Aufgaben komme? Oder einfach Augen zu und durch... Mir wärs am liebsten, wenn ich nach ner Pause dann wieder hier arbeiten könnte.... Und da man nicht weiß, wie und wann das mit dem Verkauf klappt, will ichs mir hier nicht ganz versauen ;)

Lange Rede, kurzer Sinn: Wie habt ihr das gemacht? Wann und wie würdet ihr das tun?

...zur Frage

Erfahrungen mit Teilhabe am Arbeitsleben - Umschulung Erzieherin

Hallo Ihr Lieben! Ich schilder Euch mal mein Anliegen. Ich bin gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und war 7 Jahre in dem Beruf tätig. Ich habe in der Kanzlei A meine Ausbildung gemacht und wurde daraufhin auch übernommen (2006 - 2013). Ich habe leider eine sehr schlechte Ausbildung genossen und auch nach der Lehre führte ich immer nur die selbe Tätigkeit aus, so dass mir allgemein sehr viel Fachwissen fehlte. Ich muss dazu sagen, dass es sich um eine kleine Kanzlei handelte, die noch ziemlich nach altem Schema gearbeitet hat. Schon während der Ausbildung machten sich psychische Probleme bemerkbar, da ich durch eine Kollegin zum Mobbingopfer wurde. Nachdem die Kollegin weg war, ging es einigermaßen. Jedoch herrschte seitens der Chefs immer ein rauer Ton und der Druck machte mir immer mehr zu schaffen. Ich hatte dann nach 6 1/2 Jahren die Nase voll und wechselte in eine andere Kanzlei. Ich wollte endlich mein Wissen erweitern, dies war der Kanzlei auch bekannt. Leider entwickelte es sich alles zum Horror. Erstmal wurde mir mein geringes Wissen zum Verhängnis, ich kannte mich mit dem Pc Programm nicht aus, niemand zeigte mir etwas und ich wurde durch eine Kollegin zum erneuten Mobbingopfer. Sie machte mich psychisch krank indem sie mich einfach nur fertig machte, beleidigend wurde, sie manipulierte meine Arbeit, änderte und löschte Schreiben und erzählte Lügen. Außerdem machten die Chefs mir extrem Druck. Zuletzt musste ich dir Arbeit zeitgleich für 4 Chefs erledigen. Ich brach dann letztendlich im August 2013 zusammen und begab mich im September in psychische Behandlung. Bis heute bin ich in Behandlung und bin seither ohne Beschäftigung. Ich habe lange Zeit Krankengeld erhalten. Im März habe ich beim Arbeitsamt dann einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben gestellt. Ich möchte und kann meinen Beruf nicht mehr ausüben. Ein psychisches Attest wurde vorgelegt. Nun wurde zunächst das Gutachten eingeleitet was sich nun schon seit 3 Monaten hinzieht! Auf Nachfrage erhalte ich die Antwort, es dauert immer so lange. Ich strebe an eine Umschulung zur Erziehrin zu machen. Ich habe parallel den Antrag bei der Rentenversicherung gestellt. Diese meinten sie seien nicht zuständig und haben es an die ARGE weitergeleitet. Meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit einem Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben, evtl. Auch mit einer Umschulung zur Erziehrin?

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Praktikum bei Saturn (Bewerbung) Kritik punkte?

Hallo ich habe gerade eine Bewerbung für ein Praktikum in Saturn geschrieben, ich möchte gerne wissen ob es Fehler gibt oder ob ihr verbesserungvorschläge hättet. Ich habe heute morgen bei Saturn angefrufen und war mit einer Mitarbeiterein verbunden die mir sagte das sie Praktikanten nur ab 3 Monate benötigen könnten. Ich mag Saturn sehr und ich liebe Elektronik, finde ich viel besser als in Lebensmittel läden Arbeiten zu müssen. Die Sache ist das mein Zeugnis nicht gut ist, ich habe einen HSA mit Fehltagen daher möchte ich gerne ein Praktikum anfangen und mein bestes geben das ich nach dem Praktikum vllt. bessere Chancen habe in Saturn meine Ausblidung zu erhalten. Das ist der Gedanke von mir wenn ich sofort um eine Ausbildung schreibe bin ich mir sicher das ich schlechte Chancen hätte.

BEWERBUNG Sehr geehrte Damen und Herren,

durch einen Ihrer Mitarbeiter habe ich erfahren, dass Sie für das Jahr 2017 einen Praktikanten im Zeitraum von 3 Monaten zu vergeben haben, deshalb bewerbe ich mich hiermit mit sehr großem Interesse.

Die Arbeit im Bereich Multimedia macht mir sehr viel Spaß. Ich interessiere mich sehr für verschiedene Elektrogeräte und deshalb würde ich gerne mehr über dieses Thema erfahren.

Zurzeit bin ich Schüler der Friedrich-List-Schule in Saarbrücken und besuche die 10. Klasse.

Ich habe mich für diese Praktikumsstelle entschieden, weil ich große Interesse im bereich Elektrotechnik habe. Da ich mir für mich eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel gut vorstellen kann, möchte ich durch das Praktikum diesen Berufsbereich gerne näher kennen lernen.

Für die Erfüllung meiner Aufgaben bringe ich Konzentrationsfähigkeit mit, ich gelte als flexibel, hilfsbereit und engagiert. Ich bin körperlich belastbar, psychisch stabil und übe meine Arbeit gerne im Team wie auch eigenständig und selbst verantwortlich aus. Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Kennzeichnen meine Persönlichkeit aus ebenso wie Einsatzfreude und Lernbereitschaft.

Ich freue mich auf eine Einladung zu einem Persönhlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Preis24, Garantie, Gewährleistung.Handy nach 3 W. defekt!

Guten Tag.

Ich erhoffe mir auf meine Frage wirklich hilfreiche Antowrten.

Vor ca. 3 Wochen habe ich mir von Preis24 das Samsung S4 mit einem guten Tarif bestellt. Die Lieferung und weiteres lief problemlos und ich war und bin bisjetzt eigentlich immernoch zufrieden. Preis stimmt, das neueste Handy und ein top Tarif. ABER...jetzt kommt das Aber: das Handy hat gleich bei der ersten Nutzung eine komische Hitze aufgewiesen. Es ist mir klar, dass solche Smartphones heutzutage sehr viel bieten und das der Prozessor was anderes ist. Doch das Handy war im oberen Bereich richtig warm bis hinzu heiß. Ich habe mich im Internet als auch bei anderen Nutzern erkundigt und die haben mir abgeraten das Handy sofort wieder zurück schicken zu lassen.

Doch die Hitze ging ung geht nicht weg. Mal ist der stärker da, mal nicht. Um sicher gehen zu wollen möchte ich das Handy jetzt abschicken lassen(Garantie auf Akku nur 6 Monate). Nun wohin? Zu Preis24, Base oder doch Samsung?

Die letzten Tage wurde ich wortwörtlich wie ein PingPongball hin und her geworfen.

Base sagt: Ich kann dir kein neues Gerät geben. Schicke das Handy ein,wenn es Eigenverschuldung ist kostet Reperatur 80 Euro,wenn du das nicht möchtest kriegst du das Handy für 20 Euro UNREPARIERT zurück.- Wie bitte? Soll ich jetzt hoffen, dass sich keine Eigenverschuldung herausstellt und dann wird noch an mein nagelneues Handy was nicht mal 3 Wochen alt ist, rumgeschraubt?

Samsung sagt: Ich hätte das Handy gleich in den ersten Tagen an Preis24 zurückschicken sollen. Ich kann das Handy bei Samsung einschicken lassen doch da wird AUCH rumgeschraubt. Ich solle mich wieder an Preis24 wenden und die darum höflich bitten, dass die mir doch ein neues Handy zuschicken.(Reklamation also)

Preis24 sagt ( nach gefühlte 50 Versuche, die zu erreichen): Wir sind dafür defintiv nicht verantwortlich. Wenden Sie sich an den Hersteller, das ist eine Frechheit zu behaupten, dass die Reklamation bei uns durchgeführt werden kann soll muss blabla.

Ich habe ein nagelneues Handy welches höchstwahrscheinlich einen Produktionsfehler . Ich werde in den nächsten 2 Jahren fast 1000 Euro für das Handy bezahlen und keiner ist dazu bereit mit ein neues Handy zuliefern? Ich bin doch kein Kunde der erst nach 17 Monaten gerannt kommt. Ich möchte einfach nicht wochenlang auf mein Handy warten der grad mal neu ist und schon wird daran geschraubt. Ich habe seeehr schlechte Erfahrungen mit diesem ganzen Reparaturzeug. Am Ende schrauben die alles auf, alles ist in Ordung,Gerät wird zurückgeschickt und Display funktioniert nicht mehr und wiiiieder 5 Wochen.

Es tut mir leid, ich habe zuviel getippt aber hat einer Rat für mich? Ich hab das Handy doch grad schon neu. Was soll ich machen? Ich möchte nicht dass da rungeschraubt wird. Ich möchte eine Reklamation.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?