Sind die Parteien in der Krise?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, das sind sie nicht.

Allerdings sind sie nicht so stark wie frührer (40 % <). Der Grund hierfür liegt an der großen Koalition. Diese hat vielen Wählern die Unterscheidbarkeit erschwert, weil man ja gemeinsam die vereinbarten Dinge umsetzen musste.

Das hat letztlich die kleinen Parteien gestärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Parteien leben davon, dass viele Menschen Mitglieder sind und mitbestimmen, wie Politik gemacht wird. Seit den 1990er Jahren sind viele Menschen ausgetreten oder gestorben. Die heutigen Jahrgänge sind aber viel kleiner: 2006 wurden nur halb so viele Menschen geboren, wie 1965. Dadurch kommen weniger junge Menschen nach.

Dann heißt es immer, dass junge Menschen sich nicht binden wollen und nur kurzzeitig helfen wollen: Mal ein paar Euro sammeln für den Umweltschutz, mal ein paar Decken verteilen für Flüchtlinge. Politik geht aber so nicht. Da muss man länger dabei bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind in der Krise weil sie inhaltlich zu gleich, und zu empfänglich gegenüber den Lobbyisten geworden sind. Daher wurde die FDP auch überflüssig. Es besteht kaum noch ein programmatischer Unterschied außerhalb der Wahlkampfzeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die beiden großen Parteien eine gemeinsame "Große" Koalition eingehen, werden die anderen Parteien stärker. Die Lösung heißt deshalb: Keine große Koalition mehr. Dann gibt es eine starke Opposition. Das stärkt die beiden großen Parteien. Die eine, die regiert und die andere, die in der Opposition ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was lässt dich denn vermuten, dass die Parteien in einer Krise sein könnten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenamau123
06.03.2017, 17:56

Das ist ja die Frage. Ich weiß ja NICHT ob Parteien in der Krise sein sind oder sein scheinen, deshalb frag ich nach eurer Meinung

0

Nein, sie sind nicht in der Krise. Aber man kriegt die Krise, wenn man sieht, was sie tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Die SPD ist z.B. derzeit in einem gewaltigen Aufwind und hat ca. 10 % in ein paar Wochen hinzugewonnen. Krisen stelle ich mir da anders vor...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine "anständige" Sozialpolitik zum Wohle der breiten Masse betreiben, doch werden diese beiden einen Teufel tun, dies zu realisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SPD in der Krise?
Willkommen im Jahr 2017...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lenamau123
06.03.2017, 19:06

Das war doch nur eine Frage meinerseits und keine Aussage bzw. Behauptung , du könntest auch einfach nein sagen aber gut

0

"Sind die Parteien in der Krise?

SPD, CDU.. "

WARUM ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Politik für das und mit dem Volk machen und nicht gegen das Volk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?