Sind die offiziellen Zahlen aus China bezüglich der Corona Virus infizierten legitim?


08.02.2020, 17:57

Ich meine natürlich die infizierten, NICHT die toten.Meine Verbesserung wurde noch nicht angenommen...

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Stark Übertrieben 39%
Legitim 26%
Stark Untertrieben 22%
Leicht Untertrieben 13%
Leicht Übertrieben 0%

18 Antworten

Stark Untertrieben

Die chinesische Regierung hat den Ausbruch einer Virusepidemie drei Wochen lang verscwiegen. Erst als die Infektion nicht mehr verschwiegen werden konnte, weil sich immer mehr Leute ansteckten, musste man Daten veröffendlichen. Darum würde ein "Runterrechnen" der Infizierten (und besonders der Gestorbenen) nicht unwahrscheinlich.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Medizinstudium und Anstellung in Universitätsklinik
Legitim

Wenn dein Krankenhaus gerade überfüllt ist, würdest du dann lieber Tests durchführrn oder den Kranken helfen?

Es ist ja mit Absicht immer von verifizierten Ansteckungen die Rede. Diese Zahlen hinken oft der Realität hinterher da so etwas Zeit und Ressourcen frist.

Von daher ist es durchaus legitim, wie auch bei anderen Katastrophen in anderen Ländern, dass die Zahlen immer wieder angepasst werden müssen.

Stark Untertrieben

Ich vermute, dass China nicht alle Informationen preisgibt und in China schon mehr Infektionen festgestellt wurden, als bekanntgegeben wurde.

Stark Übertrieben

Aber die offiziellen Zahlen sind womöglich untertrieben.

Was möchtest Du wissen?