Sind die muslimischen Länder oder die NATO im Krieg stärker?

24 Antworten

Die muslimische Welt in seiner Gänze ist technologisch und zivilisatorisch zurückgeblieben und daher, neben anderen Herausforderungen, auch nicht den Anforderungen eines neuzeitlichen Krieges gewachsen. Es gibt 4 halbwegs respektable Militärmächte darunter, Pakistan, Iran, Ägypten und die Türkei, das wars dann auch.

Keine dieser Nationen hat in der Summe die Ressourcen, Infrastruktur oder militärischen Möglichkeiten, in einem Krieg gegen die NATO zu bestehen. Dazu kommt, daß die muslimische Welt, mit wenigen Ausnahmen, weder Erfahrung noch Ausstattung in der hochtechnologischen Kriegsführung haben.

Eine Weltmacht ist die Türkei schon gar nicht, denn dafür braucht man nicht nur viele Mann unter Waffen. Die Türkei hat nichtmal innerhalb Ihres direkten Einflussesbereiches genug Macht, eine entscheidende Rolle zu spielen - was natürlich auch daran liegt, daß das Land von Ländern mit diametral gegensätzlichen Zielen umgeben ist.

Der Hinweis auf die "UMMA" ist ziemlich sinnlos. Man muss bedenken, daß sich die westlichen Mächte in die Konflikte der letzten Jahrzehnte nach wie vor nur zögerlich und mit äußerst restriktiven Rules of Engagements involviert haben. Das hat die Illusion von Schwäche erzeugt. Einen offenen, totalen Krieg gegen die "Best of NATO" kann kein muslimisches Land überleben, sich vorstellen und wird es hoffentlich auch nicht erleben müssen.

Wir haben dafür Allah auf unsere Seite, die hochgelobte NATO kann nichtmal afghanische Bauern mit verrosteten Waffen aus den letzten Jahrhundert besiegen

0

Na gut, wenn du dafür sorgst, dass die islamische Interpretation von Gott gegen die NATO in den Krieg zieht, sorge ich dafür das Jesus für die NATO in den Krieg zieht. ;)

Aber mal ehrlich, Gott ist gütig und gerecht, er wird nicht soetwas sagen wie: "die Muslime mag ich lieber als die Christen, deshalb sorge ich dafür, dass sie den Krieg gewinnen".

Oder basiert dein Leben darauf, dass Gott/Allah dich lieber hat als mich, weil du Muslim bist und ich Christ. Dann sollte du mal in die Kirche kommen. Dort habe ich gelernt, dass Gott alle Menschen gleich ansieht und sogar die zu seinen Boten mach, die gegen ihn gehandelt haben (siehe Apostel Paulus).

0

Es würde wahrscheinlich nicht zum Einsatz von Nuklearwaffen kommen, da es ein Abkommen gibt, was das verbietet. Außerdem haben die Islamischen Staaten kaum welche (wenn überhaupt?), würden also damit keinen Angriff wagen. Insgesamt ist die Ausstattung der Westmächte überlegen

Die Frage ist so limitiert wie nur irgendwas. Wir unterhalten uns auf der Ebene über Menschenleben, und da ist das ätschibätsch ich bin stärker einfach nur geschmacklos.

Hinsichtlicht der tatsächlichen Stärke dürften sich Deine "Kollegen" allerdings bedeckt halten. Würde sich jemals eine tatsächliche Front bilden, dann wäre es für den Islam sicherlich nicht erfreulich.

Hinsichtlich türkischer "Eliten" bedarf es auch keiner großen Debatten, alleinig das die Bundeswehr die Türkei an der syrischen Grenze vor Raktenangriffen schützen muss ist selbstsprechend.

Für deine Wahrnehmung ist sie "geschmacklos".

0

Warum sind kleine Länder weniger imperialistisch, als große Länder?

Klar, es gibt ein paar Ausreißer wie Nordkorea oder Israel, aber grundsätzlich sind Länder mit kleinerer Fläche und Bevölkerungszahl friedlicher, als große Länder.

Aber die großen Länder, insbesondere diverse Großmächte (möchte da jetzt keine politische Diskussion auslösen), treten außenpolitisch aggressiv auf, obwohl sie ja eigentlich an sich schon genug Land und Rohstoffe haben.

Während jetzt sagen wir mal als beispiel Dänemark oder die Schweiz, die sind so klein, da wäre es ja eigentlich "verständlicher", wenn diese etwas mehr Einfluß wünschen würden ;)

Oder gar Luxemburg, haben die überhaupt jemals einen Krieg geführt? Sie hätten da wohl eher ein "Motiv", schließlich stößt man spätestens nach 20 km an die Staatsgrenze. Die USA oder Rußland sind hingegen so riesig, die kriegen sie nicht mal selber besiedelt.

Hat das irgendwie psychologische Gründe?`Hat das mit Gier zu tun, so wie z.B. viele Millionäre immer mehr wollen, obwohl sie eigentlich schon genug hätten? Ist das irgendwie miteinander verwandt?

...zur Frage

Warum ist die Taliban auf einmal erfolgreich?

Waren sie schon immer so nur hat man nicht davon berichtet? Werden sie vielleicht in anderen Ländern kämpfen und andere Länder erobern, sollten sie Afghanistan erobern?

...zur Frage

Türkei ohne Nato. Wie sähe das aus?

Hallo Leute,

Ich schreibe gerade für einen Blog und möchte das o.g. Gedankenspiel durchspielen mit der NATO ganz ohne Stützpunkte und Unterstützung aus der Türkei. Ich benötige jedoch Hilfe und Anregungen und wäre sehr dankbar.

Als nächstes Land zum nahen Osten bliebe dann nur noch Griechenland von wo aus Nato-Kampfflugzeuge aufgetankt werden könnten... oder vielleicht Israel (Nicht nato-mitglied) ?

Inwieweit würden dann beide Seiten, also NATO und die Türkei eigene Wege gehen?

vielen Dank im voraus

Grüße

K.

...zur Frage

Für wen würde die EU und NATO Partei ergreifen, wenn Griechenland und die türkei Krieg hätten?

...zur Frage

Sind die Ziele der EU und der NATO identisch?

Viele EU Länder sind auch NATO-Länder, die EU betreibt Politik gegen Russland wie die NATO. Aber ich habe das Gefühl, dass die EU einen sanfteren Kurs gegen Russland geht, als die NATO. Die EU ist ein politisches Bündniss, die NATO ein militärischer Vertrag. Aber es gibt auch EU-Länder die auf russischer Seite sind, beispielsweise Österreich, Irland, Finnland und Schweden. Und es gibt NATO Länder die nicht an der EU teilnehmen, beispielsweise Norwegen, Montenegro, Albanien und das Vereinigte Königreich. Und Serbien wird das nächste EU-Mitglied werden, dann ist sogar ein mit Russland verbündetes und Amerika feindliches Land in der EU.

...zur Frage

Was wäre wenn ein NATO Land ein anderes NATO Land angreifen würde?

Was wäre z.B wenn die Türkei Deutschland oder Frankreich angreifen würde und Deutschland den Bündnissfall ausruft? Müssten dann die anderen Länder helfen oder würde das Land aus der NATO rausgeschmissen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?