Sind die meisten Sachen die Erich von Däniken oder ähnliche Personen behauptet haben widerlegt oder gibt's noch ein paar Sachen die besonders standfest sind?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also das Beste, weil sehr seriös und unterhaltsam, das fandich derzeit hier und es führt auch speziell zu einer Seite, die ich ebenfalls wärmstens empfehlen kann. - So dumm, dass masn das nicht versteht, kann man garnicht sein, so9 man e3in bisschen Eblisch kann; und so doof, dass dieser Katalog versehentlich erstellt wurde, au7ch nicht, was bedeutet, dass es schiere Absicht sein muss.

Ist etwas länger, genauer + 3 Stunden, aber es lohnt sich f.d. ganze Familie.

Viel Spaß dabei!

Und eine Ü?be5r4settzung f.d., die keine Enlisch köpnnen, die stünde auch mal an.

Nicht Alles, was im TV kommt, istz richtig!!

https://www.youtube.com/watch?v=j9w-i5oZqaQ

Nochmal überarbeitet:

-

Also das Beste, weil sehr seriös und unterhaltsam, das fand ich derzeit hier und es führt auch speziell zu einer Seite, die ich ebenfalls wärmstens  empfehlen kann.  Hier wird nicht nur Däniken widerlegt, eine der Hochnotpeinlischsten dieser Genre, sondern gleich Viele mehr, wobei gesagt wird, dass das NICHT bedeutet, dass es keinen Besuch aus dem All gab oder gibt.- So dumm, dass man das nicht versteht, kann man garnicht sein, so man ein bisschen Englisch kann; und so doof, dass dieser Katalog versehentlich erstellt wurde, auch nicht, was bedeutet, dass es schiere  Absicht sein muss.

Ist etwas länger, genauer + 3 Stunden, aber es lohnt sich f.d. ganze Familie. -Viel Spaß dabei ! -- Und eine Übe5rsettzung f.d., die keine Englisch können, die stünde auch mal an.

Nicht Alles, was im TV kommt, ist richtig!!

https://www.youtube.com/watch?v=j9w-i5oZqaQ

0

Däniken wurde immer abgedrehter mit der Zeit. Seine ersten Bücher enthielten nicht unbedingt nur die Wahrheit, aber zumindest waren sie interessant zu lesen, weil die meisten Fakten ja der Wahrheit entsprachen, nur seine Schlüsse waren falsch. Trotzdem glaube ich davon profitiert zu haben, dass ich sie gelesen habe. Mittlerweile hat er ja unsichtbare außerirdische Freunde die nur er sehen kann.... also lassen wir Däniken mal beiseite.  

Widerlegen kann man solche Behauptungen meist nicht. Wie auch? Da müssten schon die Außerirdischen kommen und sagen: das ist von uns, das nicht, das ja, das hat Bernd gebaut weil ihm fad war..."  Deshalb hat die Wissenschaft eine tolle Regel: Derjenige der etwas behauptet (besonders wenn dass völlig abgedreht ist), möge doch bitte Beweise für seine Behauptung vorlegen, kann er dass nicht darf er nicht böse sein wenn man es nicht glaubt. Denn Beweise für die Richtigkeit einer Theorie lassen sich früher oder später finden (vorausgesetzt die Theorie ist richtig). Gegenbeweise zu solchen Theorien sind so gut wie unmöglich.

Aber was ist denn bis jetzt die rätselhafteste Sachen von solchen Leuten die gute Argumente liefert das es wirklich so sein könnte wie die behaupten? Haben Sie da vielleicht ein paar Vorschläge? Das wäre nett.... Danke und Gruß

1

Wie gesagt Däniken war früher mal besser. Unter anderem hat er behauptet die Ägypter müssen ein elektrisches Licht gehabt haben um die Gänge in den Pyramiden zu bauen. Indizien: kein Russ an den Decken der Gänge (wie es Fackeln angeblich verursacht hätten) und eine Wandmalerei die wie eine Glühbirne aussieht.
Meiner Meinung nach nicht gänzlich abwegig, denn primitive Mittel der Strom Erzeugung gibt es ja (Jedes Kind kennt das Kartoffel-, Zitronen- oder Blumentopfexperiment).
Allerdings, ich bin aber kein Ägyptologe, fallen mir auf Anhieb einige wahrscheinlichere Möglichkeiten ein den fehlenden Russ zu erklären, und diese Wandmalerei kann echt alles Mögliche darstellen.

0

Ich finde von Däniken und andere "Alternativ-Wissenschaftler" insofern durchaus interessant, als dass sie uns zeigen, wie man "über den Tellerrand hinaus" denken und forschen kann.

Von Däniken stellt Theorien und Deutungen auf, und tut so. als ob alle anderen Erklärungen falsch seien (oder es gar keine gäbe). Seine "Beweise" sind damit allerdings zu wenig stichhaltig, um überhaupt den Regeln wissenschaftlichen Arbeitens zu genügen. Demnach müssen sie im Grunde auch gar nicht widerlegt werden.

Was möchtest Du wissen?