sind die meisten kinder heutzutage 20 cm größer als ihre eltern?

7 Antworten

20 cm größer als das kleinere Elternteil zu sein, ist für einen Mann nichts außergewöhnliches. Z. B. wenn die Mutter 1,65 m groß ist, der Vater 1,80 m.  In den letzten Generationen, sprich bis vor ca. zehn Jahren, wurden Männer (meistens) größer als das größere Elternteil, aber meistens ca. 5 cm, manchmal auch 10 cm. 20 cm war eigentlich nicht üblich, es sei denn, es gab einen anderen Verwandten, der eine ähnliche Größe hatte. Wenn z. B. der Vater der 1,65 m großen Mutter 1,95 m groß ist, dann kann es natürlich vorkommen, dass man als Mann von ihm die Gene hat und eine Größe von 2 m erreicht und somit 20 cm größer als der 1,80 m große Vater ist.

In der heutigen Generation sehe ich aber öfter, dass Söhne, wenn sie ausgewachsen sind, nicht mehr größer als ihre Väter sind. 

Bei mir (männl.1,68m) ist das Gegenteil der Fall. Vater war 24 cm größer, Mamma ist 18cm größer, mit Schuhen 20cm+x . Es geht auch in die andere Richtung

Nein, kann ich nicht behaupten. Eigentlich sind alle in meinem Bekanntenkreis ähnlich groß, wie ihre Eltern. Da geht's nur um wenige cm aber nicht mehr als 5 cm

Was möchtest Du wissen?