Sind die meisten Intelligenten Menschen eher Einzelgänger?

8 Antworten

Hängt wohl von den persönlichen Umständen, den Präferenzen und der Sozialisation des Einzelnen ab, wie sich was konstelliert. Es mag auch angehen, dass mancher fast notgedrungen ein Leben als Einzelgänger führt, da der Freundeskreis irgendwann durch beruflichsbedingte Umzüge weggebrochen ist und derzeit keine Partnerschaft besteht.

Wer kommunikativ und gesellig ist, hat sicher mehr vom Leben, wenn er/sie die Freizeit mit anderen Menschen, Partnern oder einer Familie teilt. Es wäre ebenfalls eine intelligente Lösung, denn nicht jedem bekommt das Alleinsein.^^

Auf mich trifft diese Assoziation zwar zu, aber doch längst nicht auf alle. Ob man einsam ist bzw. sich einsam fühlt, hängt doch vielmehr von der Persönlichkeit in ihrer Gesamtheit ab. Ist man gesellig und offen, wird man einfach Kontakte knüpfen. Unsichere Menschen mit wenig Selbstbewusstsein hingegen haben es schwerer.

LG

Kommt auf die Intelligenz der umgebenden Menschen an.

Was möchtest Du wissen?