Sind Die Linke für Homosexuellenrechte?

7 Antworten

Ja für die komplette Angleichung an die Ehe mit allen Rechten.

Die Linke als Putin Freundlich zu bezeichnen halte ich für eine plumpe Verallgemeinerung. Fakt ist aber, dass sie bessere Beziehungen zu Russland wollen. Ist auch nicht verkehrt. Schließlich wird in den Medien jede schlechte Tat von Russland genauestens unter die Lupe genommen und alles wird daran prinzipiell immer verurteilt. Aber wenn die Amis wieder mal ein paar Bomben regnen lassen, dann findet man das nicht so schlimm oder verkneift sich einen Kommentar erst ganz in der Medienlandschaft. Ich bin für keine der beiden Seiten. Man muss beide kritisch betrachten aber auch zu beiden einigermaßen gute Beziehungen haben. Das nennt man Diplomatie und im Moment sieht es damit schlecht aus. Mit Saudi Arabien machen wir ja auch jegliche Geschäfte. #Doppelmoral

Wie kommst du auf die Idee, dass alle Linken "Putinfreunde" sind?

Wenn dies so wäre, dann müssten alle Rechten "Trumpfreunde" sein!

Die Rechte von Minderheiten, (darunter auch die der Homosexuellen) werden bei weitem (und zum Glück) nicht alle von einer bestimmten und politisch zuordenbaren Klientel vertreten.

Daher ist deine Frage weder verneinend noch bejahend zu beantworten.

Schau mal, hier habe ich ein Beispiel für einen, der keinem politischen Lager zugehört:

Papst Franziskus:Kirche sollte Homosexuelle um Vergebung bitten

Homosexuelle und andere von der Kirche benachteiligte Menschen verdienen laut Papst Franziskus eine Entschuldigung. Dazu gehörten auch Arme, Kinder und Frauen.

27. Juni 2016, 10:12 Uhr

Quelle: ZEIT ONLINE, AP, dpa, asd

157

2
@Entdeckung

Dazu wäre noch zu sagen, dass Papst Franziskus ohne einer politischen Partei anzugehören als "Linkslastig" ...;-) ... gilt!

2

Linken-Spitzenpolitiker ja, bei der Basis und Wählerschaft im Ostzonen-Plattenbau, die in Teilen mit Afd-Positionen sympathisiert und bei den letzten Wahlen schon nach rechts abgewandert ist, mag das ganz anders aussehen.. 

Empfinden sich die Grünen noch als "links"?

Bekanntlich hatten die Grünen schon in einigen Länderparlamenten die Option mit SPD und Linken eine Regierung zu bilden oder aber mit der CDU, und haben sich dann häufig für die Koalition mit der CDU entschieden. In der von Sahra Wagenknecht gegründeten "Aufstehen-Bewegung", gedacht als linke Sammelbewegung, sind sie auch nicht mit aktuellen Politikern beteiligt. Deshalb die Frage an die Wähler und Politiker der Grünen, ob die Grünen nach ihrem Selbstverständnis noch eine linke Partei ist.

...zur Frage

Warum genießt Wladimir Putin so viel Sympathie in Deutschland?

mich wundert es warum Wladimir Putin, vor allem im rechten Lager in Deutschland, so viel Sympathie genießt.

Wladimir Putin unterdrückt die Opposition. Er ist gegen Pressefreiheit, und er unterdrückt Homosexuelle. Außerdem ist er verantwortlich, dass die Krim-Halbinsel völkerrechtswidrig annektiert wurde.

Außerdem finanziert der selbsternannte Antifaschist, rechextreme Parteien in Europa, damit die EU zerfällt.

EDIT: Kaum kritisiert man Wladirmir Putin, schon gilt man als indoktriniert von der westlichen "Lügenpresse", und man muss sich mit Putin Fanboys herumschlagen. Außerdem bin ich kein Russlandfeind!

...zur Frage

Sind Deutschrussen homophob?

Denkt ihr, dass die Generation der Leute (vorallem Jugendliche), die hier aufgewachsen sind und russische Eltern haben, homophob ist? Natürlich kann man es nicht verallgemeinern, aber was für Eindrücke habt ihr bzw. Welche gesammelten Erfahrungen?

...zur Frage

Linke marken?

Gibts eigentlich Linke Marken

klar ich weiss das es widersprüchlich ist

...zur Frage

Würdet Ihr die Linke wählen?

Würdet Ihr die Linke wählen, wenn ja warum?

...zur Frage

Ist es richtig homosexuelle Propaganda zu verbieten?

ohne dabei persönliche Freiheiten einzugrenzen, wie zB Russland.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?