Sind die Kündigungsbedingungen von single.de von freenet ungültig?

3 Antworten

Freenet verlangt eine schriftliche Kündigung für die Beendigung eines Premium-Abos.

So ist es bei kommerziellen Diensten üblich. Auch die AGB dürften dies explizit so vorsehen.

Eine Account-Löschung genügt Freenet nicht.

Muss es auch nicht.

Mit der Accountlöschung verliert man aber jede Möglichkeit, den Service zu nutzen, man wird auch nicht zu einer wiederherstellung aufgerufen oder ähnlichem.

Ob Du Dienste, für die Du bezahlst, aktiv nutzt oder nicht, ist Dir überlassen. Solange der Vertragspartner die Dienste bereitstellt und somit seinen Teil des Vertrages erfüllt, bist Du auch zur Zahlung der Dienste verpflichtet, solange der Vertrag nicht rechstwirksam gekündigt und beendet wurde.

Freenet schickt freudig weiter Rechnungen, selbst wenn der Account vor Jahren gelöscht wurde.

Es läge an Dir, den Account wiederherstellen zu lassen.

Sind diese Forderungen ungültig, weil ein Vertrag eine Gegenleistung beinhalten muss?

Die Leistung wird erbracht, nur nicht abgerufen. Dein Pech.

Ein Bezahlabo erfordert in der Regel immer eine schriftliche Kündigung mit einer angemessenen Kündigungsfrist.

Wenn du die AGBs nicht durchgelesen hast dann ist das rein deine Schuld und nicht die von freenet und wenn du deinen Account einfach löschst dann hinderst du freenet an der erfüllung des Vertrages und nicht freenet verweigert die Erfüllung.

Das Recht scheint eindeutig auf der Seite von freenet zu sein. Freenet kann so lange eine Forderung stellen bis eine ordentliche (fristgerechte) Kündigung vorliegt.

Die Frage ist, ob die Firma die Leistungen tatsächlich nicht erbringt, oder ob Du sie lediglich nicht abrufen kannst!!!

DVB T2 oder geht auch einfach Telekom Entertain?

Hallo meine Frage ist einfach ich gucke momentan TV über DVB-T und mein Ferenseher ist auch nicht DVB T2 Fähig.

jetzt die Frage geht es nicht einfach so das ich zu meinem Telekom Vertrag das Entertain dazu buche um alle Privaten sender zu sehen? weil das im grunde günstiger für mich wäre als wenn ich mir einen DVB T2 Reciver Kaufe und dann noch das Jahres abo für 60€ bei freenet.tv

geht das so wie ich mir das vorstelle?

...zur Frage

Freenet Mahnung wann Verzug?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage an euch und hoffe ihr könnt mir helfen.

ich habe am 10.11.2014 eine Rechnung von Freenet erhalten. Betrag: 11,88€

Folgende Zahlungsbedingungen wurden angeführt:

**Bitte überweisen Sie den fälligen Gesamtbetrag unter Angabe der Rechnungsnummer innerhalb von 14 Tagen auf unser Konto bei der Commerzbank Hamburg, Kto. 630251702, BLZ 200 400 00, IBAN DE08 2004 0000 0630 2517 02, BIC COBADEFFXXX.

Ein Verzug tritt spätestens 30 Tage nach Zugang der Rechnung ein. Einwendungen gegen die Rechnung müssen spätestens 8 Wochen nach Zugang der Rechnung schriftlich bei der freenet.de GmbH angezeigt werden. Die Unterlassung rechtzeitiger Einwendungen gilt als Genehmigung.**

Nun habe ich am 02.12.2014 eine Mahnung erhalten. Das sind aber keine 30 Tage. Außerdem beträgt die Mahngebühr 10€!

Hier ein Auszug aus der Mahnung:

Durch den Erhalt dieser Mahnung befinden Sie sich mit der Begleichung der offenen Forderungen in Zahlungsverzug. Ihre Onlinedienstleistungen werden aus diesem Grund eingeschränkt.

Für mich sieht das nach abzucke aus.

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Voraus.

...zur Frage

GMX TopMail abzocke abo Mahnung bekommen, was nun?

Hallo, heute habe ich von gmx eine Email erhalten, welche mich Aufforderung eine ausstehende Rechnung inkl. Mahngebühren endlich zu bezahlen, es handelt sich dabei um ein angebliches abgeschlossenes GMX TopMail abo. Angeblich hab ich den Abovertrag am 24.7.15 abgeschlossen. Allerdings habe ich erst heute von diesen Abovertrag zum ersten mal gehört. Mittlerweile bin ich mir auch nicht mehr so sicher ob ich mich vllt doch beim Einlogversuch damals verklickt habe. Aber ich kann mich wirklich nicht dran erinnern diesen Aktionsbutton damals angeklickt zu haben. In der Zeit um dem angebliche Vertragsabschluss rum hatte ich auch Geburtstag gehabt, in dieser Zeit bekam ich ständig eine Geschenkaktion angeboten, die ein testabo beinhaltet. Die Loginseite war damals auch so aufgebaut das man sich verklicken soll. Statt dem Button "weiter zum Postfach" sollte man eher den Abo Aktionbutton anklicken.

Meine Frage ist jetzt: Muss ich den geforderten Betrag bezahlen? Was kann ich dagegen tun? hat wer die gleichen mails wie ich bekommen? Ich wäre um jede Hilfe dagegen sehr dankbar.

Ich zeige euch mal was in der Mahnungs-Email von heute drin stand :

Sehr geehrter Herr XXXXXX,

wir verzeichnen bei Ihrem GMX Kundenkonto eine offenstehende Forderung.

Dazu senden wir Ihnen eine im PDF-Format (mahnung.pdf) erstellte Zahlungserinnerung/Mahnung zu, mit der Bitte um Zahlungsausgleich. Diese Mahnung können Sie mit Hilfe des Programms 'Acrobat Reader' öffnen und für Ihre Unterlagen ausdrucken (Download 'Acrobat Reader' unter

Weitere Informationen zu Ihrer Mahnung finden Sie im Online Kundencenter unter mein account .

Über das Kundencenter können Sie Ihren GMX Premium Vertrag einfach & schnell online kündigen: meinaccount kuendigungen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GMX Kundenservice

Im Anhang befand sich eine PDF Datei (ich habe einen Screenshot davon gemacht, und Hochgeladen): http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=889c60-1439845224.jpg

Als Antwort habe ich schonmal ein schreiben vorbereitet, ich hoffe das ist so ausreichend.

Meine noch nicht abgeschickte Antwort:

Ihre Mahnung samt Anhang vom 17 August habe ich heute per Mail erhalten. Die Rechnung vom 24.7.15 habe ich bisher nicht erhalten. Sollten Sie an meine alte Adresse gegangen sein, ist sie mir noch nicht zugesandt worden. Daher verweigere ich die Zahlung der Mahngebühren. Mit gleicher Post sende ich Ihnen die Kündigung, falls ich einen Vertrag abgeschlossen haben sollte zu. Ich fordere Sie auf, mir einen Nachweis zu erbringen, wann und wo und zu welchen Bedingungen ich den genannten Vertrag abgeschlossen haben sollte. Über das Wiederrufsrecht bin ich dem zu folge auch nicht informiert worden. Bitte weisen Sie mir außerdem nach, dass zum Zeitpunkt des angeblichen Vertragsabschluss alle Vertragsrelevanten Informationen (z.B. Wiederrufsrecht) hinreichend deutlich erkennbar waren. Nach meinen Recherchen betreiben Sie hier eine betrügerische Abofalle!

...zur Frage

GMX Promail Abzocke, wie kündigen?

Wollte mich vorhin bei GMX anmelden, dann kam die Nachricht:

Zu Ihrem Postfach bestehen noch offene Forderungen. Da wir trotz mehrfacher Aufforderung noch keinen Zahlungsausgleich feststellen konnten, wurde Ihr Postfach gesperrt. Bitte begleichen Sie die offenen Forderungen, um Ihr Postfach zu entsperren. ----------------------------------------------------------------------

Hab mein Konto da schon mehrere Jahre und noch nie was gezahlt, ist anscheinend eine Rechnung und mehrere Mahnungen die ich zahlen soll, aber ich kann mich nicht erinnern einen Vertrag mit denen abgeschlossen zu haben, mir reicht auch der kostenlose E-mail Account.

Wie komm ich da jetzt am besten raus um auf meine E-mails zugreifen zu können, ohne zu bezahlen? Hab schon gesehen dass mehrere das Problem hatten, reicht es einfach eine Kündigung per Fax/Brief zu senden oder muss ich noch mehr machen?

mfg

...zur Frage

DAS ist doch ne jahreskarte,ich habe 70 euro bezahlt?ne grüne karte für DVB t2 das müßte doch funktionieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?