Sind die Kohlebürsten meiner Waschmaschine kaputt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Waschmaschinen wird für den Trommelmotor selten ein Universalmotor mit Kohlebürsten verwendet, da greift man eigentlich schon seit längerer Zeit zu Kondensatormotoren mit Kurzschlussläufer, bei manchen Modellen kommen auch Asynchronmaschinen mit Umrichter zum Einsatz.

Ich will jetzt nicht ausschließen, dass vielleicht bei einigen Waschmaschinen solche Motoren verwendet werden, aber so eine ist mir noch nicht untergekommen.

Sollte der Motor welche haben, musst du das Motorschild abschrauben und nachsehen wie weit die Kohlebürsten abgeschliffen sind, wenn du aber keine Ahnung hast, lass das von einem Fachmann prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MartinL82
23.10.2016, 22:05

Hallo :-)
Die Siemens WXLS123E hat nach Anleitung welche.

Ich hab schon mal bei einer anderen gerät welche gewechselt. Das war kein Thema.
Aber mir ist nur nicht klar, wie ich optisch erkenne, das es an denen liegt :-)
Danke!

0
Kommentar von HobbyTfz
24.10.2016, 08:29

Die meisten Antriebsmotoren der Waschmaschinen sind Kollektormotoren, Kondensatormotoren werden schon ewig lange nicht mehr eingebaut. Bei höherwertigen Geräten sind Drehstrommotoren mit Frequenzumformern im Einsatz

1

Hallo MartinL82

Es könnte an den Kohlebürsten liegen, nur durch eine Überprüfung der Kohlebürsten kann das festgestellt werden

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MartinL82
27.10.2016, 19:44

Waren die Kohlebürsten. Maschine läuft wieder. Danke für die Antwort :-)

0

Was möchtest Du wissen?