Sind die knabberhölzer aus der Zoohandlung für RATTEN geeignet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hei Chantal,

ich würde lieber ein paar naturbelassene Äste aus dem Garten nehmen. Je nachdem welche Firma du da erwischt, sind die Äste mit Konservierungsmitteln behandelt und zuckerüberzogen, damit die Kleinen auch sicher daran nagen wollen.

Wenn du keinen Garten hast, kannst du gern mal in einer Kleingartenanlage, bei Obstbauern, Baumschulen oder Landschaftarchitekten nachfragen.

Ich würde auch eher auf die Hölzer aus der Natur zurückgreifen, da diese unbehandelt sind.

Wenn du frische Äste holst, achte darauf, dass sie nicht mit Pilz befallen oder feucht sind, daher immer vorher gut trocknen lassen :)

Unter:
http://www.diebrain.de/ra-frischfutter.html findest du eine Liste mit Zweigen die deine Rattis futtern dürfen :)

jopp die kannst du nehmen, achte nur drauf das du keine chemiebomben kaufst, zu empfehlen sind sachen der firma JR Farm, die sind recht naturnah.

wenns zu teuer ist, nimm einfach obstbaumästchen, lass sie nur etwas trocknen ehe du sie in den käfig legst :-)

Was möchtest Du wissen?